Ashes of Creation bringt Battle Royale noch 2018 – Gratis für alle

Die Entwickler von Ashes of Creation haben heute bekanntgegeben, dass ihr PvP-Ableger Apocalypse weltweit am 18. Dezember erscheinen wird. Sie haben außerdem Details zu dem Inhalt und den weiteren Plänen für das Spiel preisgegeben.

Was ist Ashes of Creation Apocalypse? Das Free-to-Play-Spiel Apocalypse enthält vor allem die PvP-Inhalte des ambitionierten MMORPGs Ashes of Creation. Der Grund für die Standalone-Version ist laut der Entwickler, dass sie so eine Live-Umgebung mit vielen Testern vorfinden werden, in der sie das PvP und das Kampfsystem ausgiebig testen können.

So meldet Ihr Euch für Ashes of Creation: Apocalypse an: Es wird als eigenständiges Spiel erhältlich sein. Um es zu spielen, müsst ihr Euch auf der offiziellen Website von Apocalypse registrieren. Danach könnt ihr es über den my.com Game Center starten. Dabei werden sich die europäischen Spieler auch mit Spielern von anderen Kontinenten messen können.

Ashes of Creation Apocalypse Screenshot Battle Royale

Welche Spielmodi wird es geben? Apocalypse startet mit einem Battle-Royal-Modus, der für 100 Spieler ausgelegt ist. Es wird solange mit Waffen und mit Magie gekämpft, bis nur noch ein Spieler als Sieger aus der Schlacht hervorgeht.

Nach dem Release sollen weitere PvP-Inhalte folgen. Geplant ist ein Festungsmodus, in dem eine stark verteidigte Burg erobert werden muss. Außerdem wird es einen Koop-Horde-Modus geben, bei dem Spieler gegen Wellen aus Dämonen antreten müssen, die mit jeden Durchgang stärker werden.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Ashes of Creation sagt: Auch PvE-Spieler werden Spaß haben

Einen Vorgeschmack auf Apocalypse gibt Euch bereits der offizieller Trailer zum PvP-Ableger:

Die Brücke zum Hauptspiel Ashes of Creation

Kann ich Erfolge in das spätere Spiel übertragen? Damit auch die späteren Spieler von Ashes of Creation ihren Spaß an dem Ableger haben, könnt ihr alle kosmetischen Inhalte auf euren Haupt-Account übertragen.

Was immer ihr euch also in Apocalypse verdient, kann später beim Release des Hauptspiels verwendet werden.

Ashes of Creation Apocalypse 3

Wie kann ich das normale Ashes of Creation spielen? Da sich das Hauptspiel in einer Alpha befindet, könnt ihr es aktuell nur spielen, wenn ihr ein entsprechendes Pre-Order Pack im Shop kauft. Um in die aktuelle Alpha zu kommen, benötigt ihr jedoch das Paket für 250,00$.

Kleinere Pakete bringen euch jedoch in Beta-Phasen. Wann diese starten ist ungewiss. Offiziell ist aber ein Release für 2019 geplant. Das Spiel selbst wird euch später nichts kosten, jedoch wird es ein Abo-Modell für Ashes of Creation geben.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
So interessant wird das Housing in Ashes of Creation

The post Ashes of Creation bringt Battle Royale noch 2018 – Gratis für alle appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Ashes of Creation bringt Battle Royale noch 2018 – Gratis für alle

Alles zu den 11 Klassen und 33 Sub-Klassen in Crowfall

Das MMORPG Crowfall möchte den Spielern viele Freiheiten bei der Gestaltung der Klassen geben. Darum gibt es nicht nur 11 Klassen, sondern für jede auch noch 3 Sub-Klassen.

In der vergangenen Woche haben die Entwickler einen kleinen Einblick in ihr Talent-System gegeben. Dabei sind sie auch auf die Sub-Klassen und weiteren Spezialisierungsmöglichkeiten eingegangen. In einem neuen Beitrag wurden nun fast alle der 33 Sub-Klassen auf Englisch vorgestellt.

Die Vorstellung ist dabei recht kurz ausgefallen und fokussiert sich meist auf die größten Besonderheiten. Die meisten Sub-Klassen lassen sich in die Kategorien

  • Viel Schaden
  • Vielseitigkeit
  • Heilung
  • oder besonders viel CC einteilen

Geschrieben wurde dieser Artikel von einer Gilde, die Crowfall bereits testen darf. Da er jedoch auf der offiziellen Seite von Crowfall veröffentlicht wurde, sollten die darin enthaltenen Informationen den aktuellen Stand des Spiels wiederspiegeln.

Crowfall Neu

Der Meuchler

Der Meuchler arbeitet mit tödlichen Messern und geräuschlosen Pfeilen, um seine Feinde zur Strecke zu bringen. Er kann vor allem von den Elfen und Elfen ähnlichen Rassen wie den Fae erstellt werden.

Blackguard: Durch die Spezialisierung auf den Blackguard werden eure Gifte interessanter. Ihr erhaltet so passiv 8% Lebensraub wenn ihr Gegnern Gifte auftragt.

Ihr bekommt außerdem passiv eine Barriere gegen Schaden, wenn ihr einen Gegner stunt. Dies passt perfekt zu der der Tatsache, dass Angriffe, die Gegner stunnen sollen, einen reduzierten Cooldown haben.

Cutthroat: Der Cutthroat fokussiert sich hingegen auf den reinen Schaden. So verursachen eure Angriffe 20% mehr Schaden, wenn ihr hinter einem Gegner steht. Außerdem werden auch die Zahlen von Kidney Shot und einem erfolgreichen Backstab erhöht.

Vandal: Wenn es so etwas wie defensive beim Meuchler gibt, dann findet ihr diese beim Vandal. Der passive Effekt Yaga’s Gift sorgt dafür, dass ihr bei tödlichen Angriffen nicht sofort umkommt und eine Schadensreduzierung von 90% für Sekunden erhaltet.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Crowfall: Neues MMO rechnet mit dem Genre ab

Auf der nächsten Seite erfahrt Ihr alles zu Duellant und Myrmidone.

The post Alles zu den 11 Klassen und 33 Sub-Klassen in Crowfall appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Alles zu den 11 Klassen und 33 Sub-Klassen in Crowfall

So interessant wird das Housing in Ashes of Creation

In Ashes of Creation spielt das Thema World-Building eine sehr wichtige Rolle. Über dieses System lassen sich Städte errichten und Häuser bauen. Bis man jedoch zu dem eigenen Haus kommt, muss man erstmal gemeinsam einen Ort ausbauen.

Die gesamte Welt von Ashes of Creation ist in abgegrenzte Zonen unterteilt. Jede Zone hat dabei eine sogenannte Node, einen zentralen Ort, an dem später auch Städte gebaut werden können. Je nach Umgebung haben diese Nodes dann noch einen anderen Fokus, auf den wir am Ende des Artikels nochmal eingehen werden.

Wie bekomme ich ein eigenes Haus?

Jede Aktivität in einer Zone, egal ob Questen, Sammeln oder Raiden, hat Einfluss auf den Ausbau der Node. Erst nach einer gewissen Zeit kann diese dann zu Städten ausgebaut werden.

Wann wird die Node zu einer Stadt? Es gibt insgesamt fünf Stufen, die eine solche Node erreichen kann:

  • Expedition (wenige Stunden)
  • Encampment (viele Stunden)
  • Village (wenige Tage)
  • Town (viele Tage)
  • City (wenige Wochen)
  • Metropolis (viele Wochen)
.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Die Welt in Ashes of Creation levelt wie eine Klasse in einem MMORPG

Mit dem Erreichen der dritten Stufe kann in einer Node dann gebaut werden. Zuerst gibt es jedoch nur wenige Bauplätze. Je weiter sich eine Stadt entwickelt, desto mehr Platz wird es in ihr geben. Bis zum Ausbau zu einer großen Metropole sollen viele Wochen vergehen.

Ashes of Creation Stadt

So sieht eine Node als Metropole aus

Das erste eigene Haus: Die ersten Häuser sind nur wenigen Spielern vorbehalten. Sie können nach dem Ausbau zu einem Dorf wie im echten Leben gekauft werden. Spieler werden zudem in der Lage sein, Häuser an andere Spieler zu verkaufen, wenn sie zum Beispiel in eine andere Node ziehen möchten.

Die ersten Häuser haben nur ein Zimmer und sind nicht besonders prunkvoll. Sie stehen jedoch in der offenen Welt und sind nicht instanziert.

Ashes of creation größeres Haus

Konzept eines größeren Hauses in Ashes of Creation

Die Stadt entwickelt sich weiter: Je größer die Stadt wird, desto größer werden auch die Häuser. Bereits errichtete Gebäude wachsen dabei automatisch mit. Dies soll Spieler belohnen, die schon früh in eine kleine Node investieren.

Mit dem Ausbau wird aber auch weiterer Bauplatz zur Verfügung gestellt. Dort können sich wiederum Spieler ansiedeln, jedoch wieder in den kleinen 1-Zimmer-Häusern.

Optisch passt sich eine Stadt der Fraktion an, die sie kontrolliert. Gehört sie den Menschen, haben sie einen anderen Stil, als wenn die Stadt den Elfen gehört.

ashes of creation Town 2

Town – Eine Node der Stufe 4

Was kann ich mit meinem Haus machen?

Jeder Spieler kann pro Server ein eigenes Haus besitzen und dies nach belieben dekorieren und Einrichten. Dafür wird es Möbel geben, die man frei platzieren kann. Ein wichtiger Aspekt soll auch das soziale Leben sein, welches man in sein eigenes Haus verlagern kann.

Zusätzlich wird man sein Haus auch für die eigenen Berufe nutzen und seine Erfolge auszustellen können. Je weiter die Stadt voranschreitet, desto mehr Möglichkeiten soll es mit dem Haus geben.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Ashes of Creation sagt: Auch PvE-Spieler werden Spaß haben

Kann ich mein Haus verlieren? Da Nodes auch attackiert werden können, könnt ihr euer eigenes Haus auch wieder verlieren. Bei einem Angriff werden zuerst die kleineren Häuser zerstört und im weiteren Verlauf dann die größeren.

Doch euer Fortschritt ist nicht komplett verloren. Sollte euer Haus zerstört werden, gibt es ein Vorlagen-System, dass automatisch die Einrichtung und den Aufbau dieser rettet. So könnt ihr dann alles in einem neuen Haus wieder aufstellen.

Ashes of Creation Haus innen

Das Apartment-System

Wer wie auch im echten Leben nicht genug Geld für ein eigenes Haus hat, kann auf sogenannte Apartments zurückgreifen. Diese sind vom grundsätzlichen System den Häusern sehr ähnlich.

Was ist an Apartments anders? Apartments stehen nicht in der offenen Welt, sondern sind komplett instanziert. Es gibt einen Ort, von dem aus die Apartments aller Spieler betreten werden können.

Sie bestehen permanent nur aus einem Raum, wobei auch die Größe des Raums mit dem Ausbau der Stadt wächst. Da man hier nicht auf den limitierten Platz angewiesen ist, der den Preis in die Höhe treibt, greift man auf ein anderes System zurück.

Je mehr Apartments eine Stadt besitzt, desto teurer wird der Kauf eines neuen. Außerdem werden die Apartments noch vor den kleinen Häusern bei einem Angriff zerstört. Auch hier greift jedoch das Speicher-System.

Ashes of Creation City Hall

Die Stadthalle einer größeren Node

Ich werde Tavernen-Besitzer!

Wer nicht von einem Haus träumen möchte, kann in Ashes of Creation sogar noch weiter gehen und eine Taverne oder eine Schmiede betreiben. Von den sogenannten „Freeholds“ lässt sich nur ein einziges Gebäude pro Account errichten.

Wie funktionieren Freeholds? Freeholds können nur errichtet werden, wenn man eine entsprechende Blaupause und die dazugehörigen Materialien besitzt. Sie sollen teuer sein und können von Spielern in Nodes an speziellen Orten platziert werden.

Besitzer der Gebäude können diesen, wie auch bei Schiffen, einen eigenen Namen geben. Mit dem Ausbau der Städte sollen die Freeholds auch für Fortschritt sorgen. So werden Tavernen neue Quests für die Spieler freischalten oder Holzfäller-Lager für Rohstoffe sorgen.

Ashes of Creation Environment

Welche Freeholds gibt es? Die folgenden Gebäude wurden bereits angekündigt:

  • Schmieden
  • Gehöfte
  • Holzfäller-Lager
  • Gasthöfe
  • Mühlen
  • Schreine
  • Ställe
  • Tavernen
Pre Alpha Gehöft Ashes of Creation

Ein Gehöft aus der Pre-Alpha

Wer führt eine Stadt an?

Damit eine Stadt auch wirklich funktioniert, benötigt sie einen Anführer. Jede Node hat dabei einen anderen Fokus. Es gibt:

  • Göttliche Nodes
  • Ökonomische Nodes
  • Militärische Nodes
  • Wissenschaftliche Nodes

Je nach Node wird der Anführer unterschiedliche bestimmt. Bei den göttlichen und wissenschatlichen wird demokratisch gewählt. Bei einer ökonomischen Node erkauft man sich den Vorsitz. Wer in einer militärischen Node regieren möchte, kämpft darum in einer Gladiatoren-Arena.

Das politische System wird eine wichtige Rolle spielen, wie wir euch in diesem Beitrag bereits verraten haben.

Ashes of Creation - Lebendige Welt mit Karavane

Wie kann ich Ashes of Creation spielen?

Demnächst wird es einen PvP-Ableger des Spiels geben, den ihr kostenlos spielen könnt. Ashes of Creation: Apocalypse ist dabei vor allem eine Test-Umgebung für Balancing und Server-Stabilität.

Das Haupt-Spiel befindet sich noch in einer Alpha-Phase, in die ihr aktuell nur kommt, wenn ihr im Shop ein Paket für 250,00$ kauft.

Mehr zum aktuellen Stand von Ashes of Creation:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Lange nichts mehr gehört: Was läuft gerade bei Ashes of Creation?

The post So interessant wird das Housing in Ashes of Creation appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
So interessant wird das Housing in Ashes of Creation

Lange nichts mehr gehört: Was läuft gerade bei Ashes of Creation?

Aktuell ist es ruhiger um das MMORPG Ashes of Creation geworden. Zwar läuft im Hintergrund schon länger eine Alpha, doch bislang wurde nicht viel vom Spiel gezeigt. Dafür steht aber im Dezember eine große Veränderung 2018 an.

Der Start von Ashes of Creation: Apocalypse: Im Dezember sollen alle Spieler, die Interesse an Ashes of Creation haben, die Möglichkeit bekommen, das Spiel zu testen. Dafür wurde extra eine eigene abgespeckte Free-to-Play-Version des Spiels angekündigt.

Im Fokus dieser Spielversion steht das PvP. Wer sich schon ein wenig damit vertraut machen möchte, findet hier erste Livestreams aus der Alpha dazu.

Der Release von Ashes of Creation: Apocalypse ist für Dezember geplant. Noch in dieser Woche soll es zu einer große Ankündigung der Entwickler kommen. Dabei könnte auch das genaue Datum für den Release von Apocalypse genannt werden.

Ashes of Creation MMO Umgebung

Wöchentliche Quests für Apocalypse: Im Zusammenhang mit dem kommenden Standalone Game arbeiten die Entwickler der Intrepid Studios an einem kleinen Quest-System für die PvPler.

Zu den wöchentlichen Aufgaben zählen zum Beispiel die Teilnahme und die Siege in PvP-Matches, aber auch Dinge wie 5 Headshots oder das Sammeln von legendären Gegenständen.

Ashes of Creation Quests

Wie geht es mit der Alpha weiter? Neben dem für alle zugänglichen PvP-Modus wird im Hintergrund weiter am eigentlich MMORPG gefeilt. Denn schließlich soll auch den PvE-Spielern etwas geboten werden.

Der aktuelle Alpha-Plan sieht für den Rest des Jahres und für den Anfang von 2019 erstmal nur Tests für verschiedene PvP-Modi vor. Für das zweite Quartal des neuen Jahres sind aber einige Dinge geplant:

  • Verbesserungen des Kampf-Systems
  • Leveln bis 20
  • 4 Rassen
  • 8 Klassen
  • Crafting
  • Gilden
  • und das Reservieren von Namen

Ashes of Creation Node

Neuer Launcher und ein neues Mount

Ein Community-Manager postet regelmäßig kleinere Bilder oder Videos im offiziellen Discord von Ashes of Creation. Die kleinen Häppchen haben wir für euch gesammelt.

Der Alpha-Launcher: Der aktuelle Launcher für die Alpha hat anscheinend ausgedient. Die neue Version sieht optisch ansprechender aus und enthält Links zur Webseite, aktuellen News und den Patchnotes.

Ashes of Creation Launcher

Neues Flug-Reittier: Im Discord findet man auch eine MP4-Datei zu einem neuen Flug-Reittier. Darin kann man den neuen Moonlight Bird mit samt Animation bewundern.

Ashes of Creation Moonlight Bird

Wie komme ich in die Alpha von Ashes of Creation?

Während Ashes of Creation: Apocalypse für alle kostenlos spielbar wird, ist der Eintritt in die Alpha an das Glück oder an Gründer-Pakete gebunden. Auf der offiziellen Webseite könnt ihr euch für den Newsletter registrieren und für die Alpha gezogen werden.

Wer nicht auf sein Glück vertrauen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Eine garantierte Teilnahme an der Beta 1 kostet bereits 150,00$. Wer in die im Jahr 2019 kommende Alpha 2 kommen möchte, muss 250,00$ ausgeben.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Ashes of Creation könnte das westliche MMORPG werden, auf das wir alle warten

The post Lange nichts mehr gehört: Was läuft gerade bei Ashes of Creation? appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Lange nichts mehr gehört: Was läuft gerade bei Ashes of Creation?

New World: Das wissen wir über das Crafting in Amazons MMORPG

Die Entwickler von New World geben uns aktuell erste Einblicke in das Crafting-System des MMORPGs. So präsentieren sie uns jede Woche einen Beruf. Doch auch aus anderen Quellen kommen Informationen über das Handwerk in New World.

Welche Berufe gibt es in New World? Im Moment kennen wir drei Berufe. An jedem Mittwoch wird ein neuer Beruf auf dem Twitter-Account von New World präsentiert. In der vergangenen Woche drehte sich alles um den Blacksmith, den Schmied des Spiels.

Am Mittwoch wurde dann der Builder vorgestellt.

Außerdem wissen wir aus dem zweistündigen Leak aus der Alpha, dass es einen Beruf rund um die Lederverarbeitung geben wird.

New World crafting 4

Wie ist das Crafting-System in New World aufgebaut? Generell können alle Spieler mit dem richtigen Werkzeug Erz abbauen und Bäume fällen. So lassen sich Rohstoffe sammeln, die für die weitere Verarbeitung nötig sind. Einen speziellen Beruf muss man dafür nicht erlernen.

In die selbe Kategorie könnten auch das Skinning und Tanning fallen, welche man benötigt, um Wildtieren die Haut abzuziehen. Dafür, und vielleicht auch für das Sammeln von Rohstoffen, gibt es ein Skill-Level, das man verbessern kann.

Wichtig scheint den Entwicklern dabei, dass sich das Sammeln von Rohstoffen realistisch anfühlt. Dies gilt sowohl für die vorhandenen Materialien, als auch für die gesammelte Menge.

Mit den gewonnen Materialien kann man dann zu einer Handwerksstation gehen und dort mit der Weiterverarbeitung beginnen. Einen kurzen Einblick in das System können wir in einem Screenshot gewinnen. Dort wird einfaches Leder zu höherwertigerem umgewandelt.

Crafting-New-World

Sogar ohne Beruf wird man auf das Sammeln von Holz und Steinen angewiesen sein, um zum Beispiel ein Camp zu errichten. An diesem Camp wird man wiederbelebt, falls man die Gefahren des Spiels unterschätzt hat und draufgegangen ist.

Was kann der Beruf Builder? Der Builder scheint nicht unbedingt ein klassischer Beruf eines MMORPGs zu sein. In der offiziellen Beschreibung steht, dass er für Gilden dringend benötigt wird. Seine Aufgabe ist der Ausbau von Festungen.

Er soll dabei auch für Gebäude und Vorrichtung zur Verteidigung des Außenpostens verantwortlich sein. Eine Art Wachturm, der von einem Builder hergestellt sein könnte, sehen wir auf einem Screenshot der Ankündigung.

New World crafting 3

New World crafting 2

Was kann der Beruf Blacksmith? Der Schmied soll laut Tweet für die Stärke der Armee verantwortlich sein. Gleichzeitig benötigt es eine starke Armee, damit man an die seltensten Rohstoffe für diesen gelangen kann.

Seine Hauptaufgabe wird in jedem Fall die Herstellung von Rüstungen und Waffen für Spieler sein.

New World crafting 5

New World crafting 6

MMORPG mit Survival-Elementen: Das Überleben spielt in New World eine wichtige Rolle, auch weil andere Spieler nach einem Sieg das Inventar des Gegners plündern können. Trotzdem steht das MMORPG-Gefühl im Fokus von New World.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
MMORPG New World zeigt endlich mal mehr als Wälder

The post New World: Das wissen wir über das Crafting in Amazons MMORPG appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
New World: Das wissen wir über das Crafting in Amazons MMORPG

In Crowfall soll das Leveln viel schneller gehen als in WoW

Die Entwickler von Crowfall haben in einem Interview über das Talente-System ihres Spiels gesprochen. Dabei verrieten sie unter anderem, dass man das maximale Level deutlich schneller erreichen wird, als in traditionellen MMORPGs.

Wie läuft das Leveln in Crowfall? In Crowfall wird es zwei unterschiedliche Möglichkeiten geben, um einen Charakter voranzubringen. Ein passives und ein aktives Training. Letzteres soll dabei dem traditionellen Level-System gleichen.

Passiv kommt ihr in Crowfall immer voran, sogar wenn ihr offline seid. Dieser Fortschritt ist für eine lange Zeit ausgelegt und es soll Jahrzehnte dauern, bis man darin alles erreicht hat. Das passive Training hat dabei nicht nur Auswirkungen auf einen, sondern auf alle Charaktere des Accounts.Crowfall Neu

Das aktive System soll vergleichbar mit anderen MMORPGs sein. Der Zeitaufwand soll hingegen deutlich geringer sein. Mit ihrem neuen System der Göttlichen Opfergaben dauert das Leveln zur maximalen Stufe nur ein Wochenende. Auch liegen die Unterschiede in den Werten zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Level bei nicht mal 10%.

Was ist das System der Opfergaben? Um einen neuen Charakter zu leveln müsst ihr Gegenstände und Ressourcen in einer Feuerschale opfern. Man kann dabei alles opfern, egal ob man es durch das Ernten, Handwerk oder durch das Besiegen von Gegnern gesammelt hat.

Die Kurve der Gunst aus Opfergaben verläuft dabei abnehmend, sodass ihr, je höher ihr kommt, auch seltenere Gegenstände für den Fortschritt benötigt. Gegenstände, die geopfert werden, verschwinden für immer aus dem Spiel.

Wie ist das Talent-System aufgebaut? Jede Klasse hat mehrere Klassenspezifische Talentbäume, kann drei geringe Disziplinen, eine Waffen-Spezialisierung und zwei große Disziplinen (vergleichbar mit Unterklassen) wählen.

Ein Waldläufer hat zum Beispiel die drei Klassenbäume:

  • Archer – Fernkampf-Spezialisierung
  • Warden – Nahkampf-Spezialisierung
  • Brigand – Schatten-Spezialisierung mit Unsichtbarkeit und Hinterhalten

Mit jedem Level-Aufstieg erhaltet ihr Talentpunkte, die ihr entweder in die Klassenspezifischen Talentbäume oder in eine der sechs anderen Spezialisierungen investieren könnt. Ihr müsst euch also im Vorfeld genau überlegen, welche Wege und Talente ihr erreichen möchtet.

Crowfall Talent System

Neben dem Waldläufer wird es noch zehn weitere Klassen geben. Hier findet ihr eine Übersicht zu den möglichen Rassen und Klassen-Kombinationen. Generell wird das System mit den Talenten von den Entwicklern selbst mit dem MMORPG Shadowbane aus dem Jahr 2003 verglichen.

Wann erscheint Crowfall? Bisher gibt es noch immer kein Release-Datum für das MMORPG. Im Juni teilte man jedoch mit, dass eine Veröffentlichung frühstens für 2019 geplant ist. Ursprünglich war sogar das Jahr 2017 für den Release angedacht.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Die Entwickler von Crowfall haben Angst vor dem Release

The post In Crowfall soll das Leveln viel schneller gehen als in WoW appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
In Crowfall soll das Leveln viel schneller gehen als in WoW

Guild Wars 2 bringt Rollkäfer-Rennen, die sich Fans so sehr gewünscht haben

In einem kurzen Video wurden die neuen Rollkäfer-Rennen für Guild Wars 2 vorgestellt. Diese finden auf den alten Karten des Grundspiels statt. Am 27. November sollen sie ins Spiel gebracht werden.

Was sind Rollkäfer-Rennen? Schon seit dem Erscheinen des Rollkäfers wünschen sich die Spieler Rennen, um gegeneinander anzutreten. In dem Video von ArenaNet ist erkennbar, dass die Rennen in einem Massenstart stattfinden werden. Alle Spieler rollen gleichzeitig los, um auf einem Parcours zu fahren und möglichst als erster die Ziellinie zu erreichen.

Der Rollkäfer setzt dabei auf hohe Geschwindigkeit, auf gute Kontrolle und auf eine Drift-Mechanik. Um seine Ausdauer und damit die Supergeschwindigkeit aufzuladen, muss man zudem im richtigen Moment Kunststücke in der Luft vollführen.

Ebenfalls entscheidend für gute Rennen ist das Momentum, das man als Spieler beherrschen muss. Rollt man zum Beispiel bergauf, dann verliert das Reittier an Geschwindigkeit. Bergab hingegen wird der Käfer wieder schneller.

Rollkäfer Rennen

Bild aus dem Teaser zu den Rollkäfer-Rennen

Wo finden die Rollkäfer-Rennen statt? Dem kurzen Teaser kann man entnehmen, dass die neuen Rennen auf den alten Karten stattfinden werden. Erkennbar sind die Karten Diessa-Plateau, Mahlstromgipfel und Schneekuhlenhöhen.

Wie viele Rennen es genau geben wird und ob auch noch andere Karten miteinbezogen werden, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Kritik an den Rollkäfer-Rennen: ArenaNet hat bereits zu Halloween versucht, ein erstes Rollkäfer-Rennen einzuführen. Das ging jedoch schief, weil das Gebiet für die Rennen komplett ungeeignet war.

Nun hoffen die Spieler darauf, dass die neuen Rennen weitläufiger und mit weniger frustrierenden Hindernissen ausgestattet wurden.

GW2 Halloween neuer Rollkäfer

Wie bekomme ich den Rollkäfer? Der Rollkäfer ist ein Reittier, welches ihr euch seit der vierten Episode der Lebendigen Welt im Juni diesen Jahres erspielen könnt. Ihr benötigt für das Freispielen die Erweiterung Path of Fire und die Episode „Lang Lebe der Lich„.

Wenn ihr die Voraussetzungen erfüllt, müsst ihr nun noch den ersten Story-Abschnitt der Episode spielen. Danach könnt ihr auf der neuen Karte mit Gorrik sprechen. Dieser schaltet euch nach und nach Sammlungen frei, über die ihr an den Käfer kommt.

Im Rollkäfer-Guide auf Guildnews findet ihr alle weiteren Erklärungen zu den Aufgaben und Sammlungen rund um den Rollkäfer. Ihr benötigt mit der Episode und den Sammlungen etwa zwei Stunden, um an das Reittier zu kommen.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Guild Wars 2: Die besten Klassen in PvE und PvP 2018

The post Guild Wars 2 bringt Rollkäfer-Rennen, die sich Fans so sehr gewünscht haben appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Guild Wars 2 bringt Rollkäfer-Rennen, die sich Fans so sehr gewünscht haben

Statt ein Item zu reparieren, nerft Guild Wars 2 den Nekro

Das neuste Update von Guild Wars 2 brachte eine große Überarbeitung der Runen und Sigille. Statt jedoch damit die Balance zu verbessern, kommt es zu ungewollten Interaktionen. Diese müssen vor allem die Nekromanten-Spieler ausbaden.

Was ist beim Patch schief gelaufen? Bei der Überarbeitung der Runen und Sigille wurde auch die Rune der Zuflucht verändert. Ihr sechster Bonus sorgt nun dafür, dass Spieler eine Barriere (Schutzschild oberhalb der Lebenspunkte) in Höhe von 20% der verursachten Heilung bekommen.

Dies führte zu einem ungewollten Zusammenspiel mit dem Lebensraub des Nekromanten.

So konnte sich ein Nekromant mit einfachen Auto-Angriffen permanent kleinere Barrieren geben. Mit einer besonderen Eigenschaft der Spezialisierung Pestbringers bekam er für jede Barriere automatisch Macht und entfernte sich Zustände. Dies sorgte vor allem im PvP für Probleme.

GW2 Nekromant

ArenaNet nerft den Nekromanten: Als Entwickler hätte man nun die Rune anpassen oder deaktivieren können. Stattdessen entschied sich ArenaNet mit einem Hotfix den Pestbringer zu verändern.

Man gab der Eigenschaft „Schleifende Kiesel“ eine interne Abklingzeit von fünf Sekunden. So erhält der Pestbringer nur noch in festen Zeitabständen die Macht und die Zustandsentfernung.

guild wars 2 ascended aufgestiegen

Reaktionen der Spieler auf den Hotfix

Hat die Community damit gerechnet? Schon kurz nach Bekanntwerden der Interaktion witzelten Spieler im Reddit, dass ArenaNet bestimmt den Nekromanten abschwächt und nicht die Rune anpasst. In den letzten Jahren mussten Nekromanten-Spieler bereits einige merkwürdige Nerfs hinnehmen.

Nach dem Erscheinen des Hotfixes reagierte die Community zuerst mit Spott und Hohn.

Nekromant Nerf GW2 Meme 2

Das Problem der Änderung: Der Reddit-Nutzer Lazarus-TRM hingegen hat sich etwas sachlicher an eine Analyse gesetzt. Er kritisiert dabei besonders, dass ArenaNet eine Eigenschaft schwächt, die bis zur Veränderung eines anderen Inhalts einwandfrei funktioniert hat und auch wichtig war.

So gehörte die Eigenschaft unter anderem zu einem Support Pestbringer Build, welches in den Raids von Guild Wars 2 eingesetzt wurde. Auch vermutet er mögliche weitere negative Interaktionen mit der Rune der Zuflucht, die sich am besten darüber lösen ließen, dass man die Rune anpasst.

Diese Änderung war einer von vielen Balance-Fehlern, die sich ArenaNet in letzter Zeit geleistet hat:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
In Guild Wars 2 versteht keiner den neuen Balance-Patch

The post Statt ein Item zu reparieren, nerft Guild Wars 2 den Nekro appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Statt ein Item zu reparieren, nerft Guild Wars 2 den Nekro

Bald ist Schluss mit der Vermüllung des Inventars in Guild Wars 2

Das Inventar in Guild Wars 2 ist eigentlich ständig voll. Schuld daran sind vor allem die kleinen Runen und Sigille. Und genau mit diesen macht ArenaNet am 13. November kurzen Prozess.

Was passiert mit den Runen und Sigillen? Runen benötigt man zur Verstärkung der Rüstung und Sigille für die Waffen. Beides erhält man, wenn man gefundene Rüstungen und Waffen wiederverwertet.

Mit dem kommenden Patch könnt ihr nicht nur die normale Ausrüstung in den Wiederverwerter werfen, sondern auch die Runen und Sigille selbst, die vorher zusätzlichen Inventarplatz verbraucht haben.Guild Wars 2 Legendary Inventar

Aus den Gegenständen könnt ihr das neue Material Schillernde Stäubchen gewinnen. Außerdem besteht eine geringe Chance auf Symbole und Talismane, die man sonst nur direkt aus Ausrüstung mit geringem Level bergen konnte.

Damit ihr nun nicht zuerst die Ausrüstung und dann die Runen oder Sigille wiederverwerten müsst, hat ArenaNet diesen Schritt einfach entfernt. Beim Wiederverwerten gibt es nun anstelle der Chance auf eine Rune oder ein Sigill direkt die Chance auf die oben genannten Materialien.

Was macht man mit Schillernde Stäubchen? ArenaNet wird neue Rezepte zur Herstellung von Runen und Sigillen einführen, die man bisher nur über Wiederverwertung gewinnen konnte.

Diese Rezepte lassen sich beim Handwerkslehrer erlernen oder müssen in der offenen Welt gefunden werden. Für diese Rezepte werden Schillernde Stäubchen benötigt.

Mythenschreiber Wagnis Bild 2

Was hatte sich die Community eigentlich für das Inventar gewünscht? Die Community von Guild Wars 2 schreit bereits seit Jahren nach einer Änderung an den Runen und Sigillen. Viele haben sich nur einen einfachen Schritt gewünscht, um alle mit einem Klick beim Händler verkaufen zu können.

Die jetzige Neuerung von ArenaNet sorgt im Reddit für viel positives Feedback. Gespannt sind die Spieler auch, über ArenaNet damit Änderungen an dem Sigill der Auslöschung vornimmt, welches die im September eingeführte Requiem-Rüstung so teuer macht.

Elegie Rüstung GW2

Welche Änderungen bringt der Patch noch?

Das kommende Update am 13. November hält einige Neuerungen für uns bereit. Bereits gestern haben wir über die Änderungen am PvP und den neuen Spielmodus gesprochen. Passend dazu startet am 13. November voraussichtlich gegen 21:00 Uhr auch die neue PvP-Saison.

Überarbeitung von Runen und Sigillen: ArenaNet plant die Abschaffung von zufälligen Effekten auf Runen:

  • So wird zum Beispiel die Rune der Dwayna künftig nicht mehr mit einer 10%-Chance bei einem erlittenen Treffer Regeneration geben, sondern stattdessen allgemein die Dauer der Regeneration erhöhen.
  • Die Rune des Ogers ruft jetzt nicht mehr zufällig bei einem erlittenen Treffer einen Felsenhund herbei, sondern garantiert alle 60 Sekunden.
  • An der beliebten Gelehrten-Rune wird ebenfalls eine Änderung vorgenommen. So verursacht ihr zukünftig nicht länger 10% mehr Schaden solange die Lebenspunkte über 90% liegen, sondern nur noch 5%. Zum Ausgleich gibt es dauerhaft +125 Wildheit als Bonus.

Bei den Sigillen sticht besonders die Änderung am Sigill der Konzentration ins Auge, das bisher in der Raid-Meta eine wichtige Rolle gespielt hat. Dieses sorgte bisher beim Waffenwechsel 7 Sekunden lang für 33% erhöhte Segensdauer. Zukünftig gibt dieses Sigill dauerhaft 10% mehr Segensdauer.

guild wars 2 elite path of fire

Neue Wetzsteine und Wartungsöle: Neben dem klassischen Buff-Food gibt es auch noch die Verbesserungen, die gerne auch als Schraubenschlüssel-Buff bezeichnet werden.

Hier soll es neue Wetzsteine und Wartungsöle geben, die die Variation steigern sollen und so vielleicht neue, alternative Builds im PvE kreieren. Wer sich jedoch schon ein wenig in die aktuelle Meta einlesen möchte, kann dies in unserem Artikel zu den Klassen tun.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Guild Wars 2: Fieslinge lassen andere bannen – So reagiert ArenaNet

The post Bald ist Schluss mit der Vermüllung des Inventars in Guild Wars 2 appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Bald ist Schluss mit der Vermüllung des Inventars in Guild Wars 2

Das neue PvP in Guild Wars 2 kann nur spielen, wer eine Arena kauft

Im Rahmen eines Charity-Streams haben die Entwickler von Guild Wars 2 Änderungen am PvP und WvW angekündigt. So werden unter anderem ein neuer Zwei-gegen-Zwei Spielmodus und eine neue Karte für das klassische PvP ins Spiel gebracht.

Welche Neuerungen wurden vorgestellt? Im 24-Stunden-Livestream von ArenaNet für die Organisation Extra Life wurden zwei neue PvP-Karten vorgestellt.

  • Die erste Karte ist spezifisch für einen neuen Zwei-gegen-Zwei-Modus kreiert worden.
  • Die zweite vorgestellte Karte hat wie gewohnt drei Eroberungspunkte und ist für das Fünf-gegen-Fünf gedacht.

Die Neuerungen kommen voraussichtlich am 13. November im Rahmen eines größeren Updates für das PvP ins Spiel.

Die beiden neuen PvP-Karten

Wie kann man den neuen PvP-Modus spielen? Der neue Zwei-gegen-Zwei Spielmodus wird keine offizielle Warteschlange bekommen. Um die auf Twitch vorgestellte Karte betreten zu können, benötigt ihr eine eigene Arena.

Diese könnt ihr euch in der PvP-Lobby für 200 Gold kaufen. Dort könnt ihr dann selber einstellen, welche Karten gespielt werden können. Auf der neuen Map steht dabei der Kampf auf Leben und Tod im Deathmatch-Modus im Vordergrund.

Beim Balancing und bei der Unterstützung halten sich die Entwickler jedoch zurück. Es sollen erstmal keine Änderungen spezifisch für die neue Arena vorgenommen werden.

Die neue Eroberungskarte: Djinns’s Dominion wird die neue Karte im Fünf-gegen-Fünf Arena-PvP. Sie soll vorerst in die ungewertete Warteschlange aufgenommen und dort ausführlich getestet werden.

Wenn die Spieler die Karte für gut befinden, könnte sie auch in die gewerteten Arenen kommen. Das große Anwesen auf der Karte bietet besonders viele Verstecke und Möglichkeiten gegnerischen Angriffen auszuweichen. Darauf freuen sich viele Spieler bereits.



Keine neuen Informationen zu den geplanten Änderungen im WvW

Im Januar kündigte ArenaNet eine große Überarbeit für das Welt gegen Welt an. Diese Überarbeitung soll das bisherige Server-System durch Allianzen ersetzen. Seit der offiziellen Ankündigung warten die Fans des Spielmodis jedoch vergeblich auf neue Informationen.

Dies änderte sich auch nicht mit dem Livestream. Zumindest wird es jedoch eine kleine Änderung im Zusammenhang mit den Belohnungen geben.

Guild Wars 2 WvW

Belohnungsrang im WvW bleibt erhalten: Der Belohnungs-Fortschritt im WvW wird zukünftig nicht mehr abgebaut, wenn ihr das Welt gegen Welt verlasst. Wenn ihr also einen hohen Teilnahme-Rang habt und dann in das PvE wechselt, behaltet ihr den Rang.

Natürlich bekommt ihr nun im PvE keine WvW-Belohnungen mehr. Kehrt ihr jedoch auf die Grenzlande zurück, macht ihr da weiter, wo ihr aufgehört habt.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Guild Wars 2: Die besten Klassen in PvE und PvP 2018

The post Das neue PvP in Guild Wars 2 kann nur spielen, wer eine Arena kauft appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Das neue PvP in Guild Wars 2 kann nur spielen, wer eine Arena kauft

1 2