Das sind die versteckten Highlights der neuen ESO-Erweiterung Elsweyr

The Elder Scrolls Online bekommt mit dem neuen Kapitel Elsweyr ein Addon, das es in sich hat. Doch das wahre Highlight der Erweiterung liegt in den Details, sagt unser Autor Jürgen. Und nach denen muss man unter der Oberfläche suchen.

Als ich Anfang März in London bei ZeniMax eingeladen wurde, um Elsweyr erstmals anzuspielen, war ich schon total gespannt, was da alles passieren würde. Immerhin ist die namensgebende Region ein völlig neues Gebiet, das es so noch nie in einem Elder-Scrolls-Spiel gab, sieht man mal von einer recht rudimentären Darstellung im Urahn-Spiel Arena ab.

Das habe ich gespielt: In einer guten Stunde durfte ich vor Ort die Region Elsweyr erkunden und einen kurzen Eindruck sammeln. Dabei lernte ich die neue Nekromanten-Klasse kennen und bekämpfte meinen ersten Drachen. Doch viel mehr beeindruckte mich das Design und die Detailfülle der neuen Region.

ESO-Elsweyr-DragonCombat

Die wahren Highlights aus Elsweyr

Darum ist Elsweyr etwas Besonderes: Die Region Elsweyr ist nicht nur ein Land, das von flauschigen Katzenmenschen bewohnt wird. Vielmehr ist die Region uralt und übersät von den Zeugnissen der altehrwürdigen Khajiit-Zivilisation.

Die Region Elsweyr – Mal was Neues!

Das ist das Besondere
an der Region:
Die Architektur weicht angenehm vom üblichen Fantasy-Einheitsbrei
ab, der in ESO oft europäisch-mittelalterlich daherkommt. In Elsweyr hingegen
wurde der Bau- und Kleidungsstil hingegen eher von afrikanischen und
süd-ostasiatischen Regionen inspiriert.

ESO Elsweyr Environment
Was für ein schönes, fremdes Land!

Das allein sorgt schon für ordentlich Motivation, dieses fremde
Land zu erforschen. Und immerhin ist gerade die Erkundung von unbekannten Regionen
schon seit jeher ein Highlight jedes Elder-Scrolls-Spiels.

Mehr zum Thema
ESO spielt man wie Skyrim, nicht wie WoW – Das ist das Besondere!

Ich will wissen, was hinter der nächsten Düne liegt, will
die Geheimnisse einer rätselhaften Pagode am Horizont erkunden und herausfinden,
wie die Khajiit wirklich ticken.

Khajiit sind nicht nur Cat-Boys und -Girls

Darum sind Khajiit so cool: Tierwesen gibt es in vielen MMOs, vor allem Katzenwesen sind populär. Doch meist sind es nur putzige Kreaturen mit Katzenohren und Schwanz. In ESO hingegen sind die Khajiit ein uraltes Volk, das schon vor den alten Hochelfen auf Tamriel lebte.

Sie haben eine komplexe Religion, die sich um die Monde Tamriels dreht und haben einige sehr bizarre Besonderheiten. So reden sie meist von sich nur in der dritten Person, sehen Besitzansprüche nicht wirklich als relevant an und haben eine kuriose Zuneigung zu berauschenden Süßspeisen.

Darum ist Khajiit nicht gleich Khajiit: Das verrückteste sind jedoch ihre Fortpflanzungsmethoden. Denn die humanoiden Katzenwesen, unter denen die meisten Spieler die Khajiit kennen, sind nur eine der vielen Subspezies dieses Volks. Es gibt nämlich auch vierbeinige Khajiit-Varianten, die ebenfalls intelligente, kulturschaffende Wesen sind.

eso-elsweyr-screenshot-16
Familie Katz beim Abendessen.

Wie sich das auswirkt, sieht man in Elsweyr an allen Ecken.
So lümmelt im Kloster ein gewaltiger Säbelzahntiger herum, der aber einen klaren
Namen trägt und wohl ein Mönch des Klosters ist. Er trägt sogar Kleider!

Später treffe ich auf einen Khajiit, der seine Tochter
vermisst. In seinem Haus ist die ganze Familie versammelt. Darunter auch diverse
Khajiit in Hauskatzengestalt, die wie selbstverständlich am Tisch sitzen und Suppe
aus ihren Näpfen schlabbern.

Mehr zum Thema
So rechtfertigen Khajiit in The Elder Scrolls Online ihre Drogensucht

Elsweyr steckt voller schrulliger Gestalten

Diese Gestalten begegnen euch im Katzen-Land: Neben den abgedrehten Khajiit und ihren seltsamen Bräuchen und Sitten begegnet euch in Elsweyr noch die „Elite“ der schrulligen NPCs von ESO.

So trefft ihr unter anderem auf den herrlich zynischen Kampfmagier und Ober-Intriganten Abnur Tharn, der schon im Grundspiel mit herrlich fiesen Sprüchen gegenüber den anderen NPCs der Grundstory punktete. Seine Schlagfertigkeit hat der alte Schurke nach wie vor nicht verloren.

eso-elsweyr-screenshot-18
Sir Cadwell, der coolste NPC von ESO, ist endlich wieder da!

Später kommt es sogar noch besser und ihr trefft nach einer langen Suche erneut auf Sir Cadwell. Der verrückte Seelenlose aus dem Hauptspiel ist dieses Mal in voller Montur – sie besteht aus diversen Küchenutensilien – angetreten. Im Laufe der Handlung spielt er erneut eine große Rolle und sein herrlich verschwurbelter Sprechstil wir erneut vom großartigen John Cleese vertont, zumindest im Original.

Publikumsliebling Razum-dar, der Meisterspion der Elfenkönigin, wird ebenfalls wieder einen Auftritt haben und laut den Entwicklern wird sein Plot einer der Highlights des Addons sein.

Razum-Dar-ESO
Der Kater mit dem roten Iro ist auch in Elsweyr wieder dabei.

Fans von launigen Storys und Charakteren kommen also erneut
auf ihre Kosten.

Fazit – Elsweyr ist eine lebendige Welt

Solche Details machen Elsweyr extrem liebenswert und
lebendig. Man hat nicht das Gefühl, dass die Welt nur die Kulisse für Grind und
Quests sei. Vielmehr wirkt alles wie aus einem Guss. Man will förmlich weiter
in diese fremde Welt eintauchen und sie entdecken und erkunden.

ESO Elsweyr Combat_FightingAMonster

Man will mehr über die Khajiit erfahren, herausfinden, was
es mit den Drachen auf sich hat und jeden Winkel Elsweyrs erforschen.

Dass Zenimax dieses Mal das große Addon in eine ganze Season
eingebettet hat, die das komplette Jahr umspannt, macht die Sache noch besser,
denn so wird Elsweyr auch später noch weiter Regionen und Instanzen
hinzugewinnen und den einzigartigen, neuen Flair weiter aufrechterhalten.

Ich, der Jürgen, freue mich daher sehr auf den Release von Elsweyr
und die noch folgenden DLCs dazu.

Mehr zum Thema
ESO: 5 Dinge solltet Ihr jetzt tun, um Euch optimal auf Elsweyr vorzubereiten

The post Das sind die versteckten Highlights der neuen ESO-Erweiterung Elsweyr appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Das sind die versteckten Highlights der neuen ESO-Erweiterung Elsweyr

5 Online-Spiele und MMOs im April 2019, die wir empfehlen

Im April 2019 bieten eine Reihe von Online Games und MMOs
Spaß und Spannung für den ganzen Monat. Lest hier, welche Spiele im April
angesagt sind.

Wenn im April das Wetter
verrückt spielt und der frühe Grillabend ins Wasser fällt, dann kann man mit
den folgenden MMOs und Online-Games immer noch viel Spaß haben!

[toc]

Black Desert Online – Sandbox für Alle

Was ist Black Desert?
Black Desert Online ist ein
Sandbox-MMORPG aus Südkorea. Das Spiel beeindruckt mit wunderschöner Grafik und
einer gigantischen Spielwelt. Darin könnt ihr euch frei bewegen und alles
Mögliche ausprobieren.

Was ist an Black Desert Besonderes?

Für Sandbox-Fans bietet Black Desert Online viele Stunden
Spaß. Unter anderem könnt ihr:

  • Wunderschöne Helden im Editor erstellen
  • Pferde züchten
  • Handel treiben
  • Zur See fahren
  • Weltbosse mit dem Action-Kampfsystem bekämpfen
  • Housing betreiben
  • Minigames wie Angeln, Kochen und Kühe melken
    spielen
  • Epische PvP-Schlachten erleben
Black Desert Terrmian Wasserpark 2

Sogar ein extrem populärer Battle-Royale-Modus ist in der PC-Version von Black Desert mittlerweile enthalten.

Warum sollte man Black Desert Online spielen?

Wer keinen Bock auf Themenpark-MMORPGs á la World of
Warcraft hat und lieber sich frei in der Welt bewegt und Handel mit Spielern
treibt, der sollte sich Black Desert unbedingt mal ansehen. Das Spiel ist auf Steam
aktuell ganz oben in den Charts und oft im Angebot für nur knapp 5 Euro zu
haben.

Dazu kommt auch die jüngst erschienene Xbox-Version des Spiels. Die hat zwar noch nicht alle Features der PC-Version, aber legt fleißig nach und wird jeden Monat größer.

Auf der nächsten
Seite geht’s weiter mit mehr Spielen, die wir im April empfehlen.

The post 5 Online-Spiele und MMOs im April 2019, die wir empfehlen appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
5 Online-Spiele und MMOs im April 2019, die wir empfehlen

Die 5 aktuell erfolgreichsten Mobile-Spiele der Welt auf iOS und Android

Das Marktforschungsinstitut
SuperData veröffentlicht regelmäßig Listen von besonders populären und
erfolgreichen Spielen. Dieses Mal sind Mobile-Games an der Reihe. Wir haben
daher eine Top-5-Liste der populärsten Spiele für Smartphone und Tablet hier
zusammengestellt.

SuperData
hat sich für den Februar 2019 die erfolgreichsten Mobile-Games vorgenommen. Der
Erfolg wurde dabei an verkauften Einheiten und den erwirtschafteten Echtgeld im
Spiel gemessen.

Wir haben uns die Liste für den Februar angesehen und die besten 5
Mobile-Games dort herausgepickt. Erfahrt hier alles zu den erfolgreichsten
spielen weltweit auf Mobil-Geräten.

5. Clash of Clans

Releasetermin 2. August 2012
Entwicklerstudio Supercell
Genre Strategie
Website Website von Clash of Clans
Plattformen und Download Android, iOS

Wie spielt es sich? Clash of Clans ist ein populäres Echtzeit-Strategie- und Aufbauspiel. Ihr übernehmt die Kontrolle über einen Stamm von putzigen Fantasy-Wesen und müsst eine Basis aufbauen und Truppen rekrutieren. Damit überfallt ihr dann entweder KI-Gegner oder die Basen anderer Spieler.

clash of clans titel

Mit denen könnt ihr aber auch Bündnisse eingehen und euch zu Clans
zusammenschließen. Im Clan werden dann Truppen und Ressourcen getauscht und ihr
könnt noch effektiver spielen.

Was hat sich Interessantes in Clash of Clans getan? Clash of Clans bringt regelmäßig Updates mit Änderungen, neuen Skins und den aktuell neuen Season-Herausforderungen heraus. Große, bedeutende Änderungen bleiben aber in letzter Zeit eher aus.

Eine Kontroverse zu Clash of Clans entstand, als die iranische Regierung es einst verbieten wollte, weil es Stammeskriege glorifiziere.

Darum ist Clash of Clans so erfolgreich

Wie nimmt der Titel Geld ein? In Clash of Clans
könnt ihr Echtgeld vor allem für Juwelen ausgeben. Das Spiel ist zwar an sich
free2play und alle Aspekte sind kostenlos zugänglich. Doch wer Zeit sparen
will, unter anderem indem er Bauzeiten und Rekrutierungszeiten von Gebäuden und
Einheiten abkürzt, der muss Juwelen ausgeben.

clash of clans screenshot

Die Klunker gibt’s in geringen Zahlen im Spiel zu verdienen, wer aber ordentlich davon Gebrauch machen will, dürfte den ein oder anderen Euro im Cash-Shop von Clash of Clans lassen. Dadurch wurde Clash of Clans ein großer finanzieller Erfolg für den Entwickler Supercell.

Auch wenn der Höhepunkt von Clash of Clans 2015 war, flossen 2018 im Schnitt 1,5 Millionen US-Dollar pro Tag auf die Konten der Entwickler.

In welcher Region ist das Spiel populär? Clash
of Clans hat Fans auf der ganzen Welt. Auf jeder Plattform hat das Spiel
hunderte Millionen von Downloads, jeden Tag sind zigtausende von Spielern
online und kloppen sich oder die KI.

Besonders populär ist Clash of Clans dabei laut der Analyse-Webseite ClashofClansForecaster in den USA, China und im Iran. Dort sind täglich sechs- bis siebenstellige Spielerzahlen online.

Auf Seite 2 geht es mit weiteren Mobile-Games weiter.

The post Die 5 aktuell erfolgreichsten Mobile-Spiele der Welt auf iOS und Android appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Die 5 aktuell erfolgreichsten Mobile-Spiele der Welt auf iOS und Android

Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World

Funcom, die Entwickler von The Secret World, haben ein weiteres Spiel in diesem Universum geplant. Moons of Madness soll auf dem Mars spielen und Elemente von The Secret World aufgreifen.

Was ist Moons of Madness? Das neue
Spiel von Funcom und Rock Pocket Games ist ein „Sci-Fi-Horrorspiel mit
Lovecraft-Einschlag“. Das ist schon an sich eine Anspielung auf das Lovecraft-Buch
„At the Mountains of Madness“, das sich um das Grauen während einer
Arktisexpedition dreht.

MoonsOfMadness_6
Auf dem Mars gehen schaurige Dinge vor.

Im Spiel ist jedoch der rote Planet Mars der Schauplatz des Grauens. Womöglich werden auch die namensgebenden Monde des Mars noch vorkommen, die passenderweise Phobos und Daimos (Angst und Schrecken) heißen.

Kein MMO, aber viel Secret World

Was hat Moons of Madness mit Secret World zu tun? Moons of Madness ist ein Horror-Game und kein MMO. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle des Technikers Shane Newman auf der Mars-Forschungsstation Invictus. Der Clou daran: Die Station gehört zur mysteriösen Orochi-Gruppe.

MoonsOfMadness_1-1
Tentakel-Monster gibt’s auch.

Dieser fiese Megakonzern war schon im MMORPG The Secret World in allerhand finstere Machenschaften verwickelt. Außerdem soll noch weitere Lore und Hintergrund-Infos aus Secret World vorkommen, sodass sich Spieler des Horror- und Mystery-MMORPGs hier gleich heimisch fühlen. Voraussetzung für das Spielen von Moons of Madness ist Secret World aber nicht.

Darum geht es in Moons
of Madness:
Für den armen Shane bleibt es nicht beim gemütlichen
Tagesablauf auf der Invictus. Seltsame Dinge passieren auf der Station. Im
Treibhaus wallt seltsamer grüner Nebel, Systeme spielen verrückt und am Ende
verschwindet Shanes Team auf einem Außeneinsatz.

Dazu kommen immer seltsamere Dinge, die Shane zu sehen und
hören glaubt. Wer also den Erzählstil von Secret World und H.P. Lovecraft mag,
sollte hier voll auf seine Kosten kommen.

Wann kommt Moons of Madness? Das Spiel wird zu Halloween 2019
erscheinen. Die unterstützten Plattformen sind laut Funcom PC, Xbox One und
PlayStation 4.

Mehr Storys zu Secret World gibt’s auch als Buch.

Mehr zum Thema
Fan darf Roman über The Secret World veröffentlichen und verkaufen

The post Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World

Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World

Funcom, die Entwickler von The Secret World, haben ein weiteres Spiel in diesem Universum geplant. Moons of Madness soll auf dem Mars spielen und Elemente von The Secret World aufgreifen.

Was ist Moons of Madness? Das neue
Spiel von Funcom und Rock Pocket Games ist ein „Sci-Fi-Horrorspiel mit
Lovecraft-Einschlag“. Das ist schon an sich eine Anspielung auf das Lovecraft-Buch
„At the Mountains of Madness“, das sich um das Grauen während einer
Arktisexpedition dreht.

MoonsOfMadness_6
Auf dem Mars gehen schaurige Dinge vor.

Im Spiel ist jedoch der rote Planet Mars der Schauplatz des Grauens. Womöglich werden auch die namensgebenden Monde des Mars noch vorkommen, die passenderweise Phobos und Daimos (Angst und Schrecken) heißen.

Kein MMO, aber viel Secret World

Was hat Moons of Madness mit Secret World zu tun? Moons of Madness ist ein Horror-Game und kein MMO. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle des Technikers Shane Newman auf der Mars-Forschungsstation Invictus. Der Clou daran: Die Station gehört zur mysteriösen Orochi-Gruppe.

MoonsOfMadness_1-1
Tentakel-Monster gibt’s auch.

Dieser fiese Megakonzern war schon im MMORPG The Secret World in allerhand finstere Machenschaften verwickelt. Außerdem soll noch weitere Lore und Hintergrund-Infos aus Secret World vorkommen, sodass sich Spieler des Horror- und Mystery-MMORPGs hier gleich heimisch fühlen. Voraussetzung für das Spielen von Moons of Madness ist Secret World aber nicht.

Darum geht es in Moons
of Madness:
Für den armen Shane bleibt es nicht beim gemütlichen
Tagesablauf auf der Invictus. Seltsame Dinge passieren auf der Station. Im
Treibhaus wallt seltsamer grüner Nebel, Systeme spielen verrückt und am Ende
verschwindet Shanes Team auf einem Außeneinsatz.

Dazu kommen immer seltsamere Dinge, die Shane zu sehen und
hören glaubt. Wer also den Erzählstil von Secret World und H.P. Lovecraft mag,
sollte hier voll auf seine Kosten kommen.

Wann kommt Moons of Madness? Das Spiel wird zu Halloween 2019
erscheinen. Die unterstützten Plattformen sind laut Funcom PC, Xbox One und
PlayStation 4.

Mehr Storys zu Secret World gibt’s auch als Buch.

Mehr zum Thema
Fan darf Roman über The Secret World veröffentlichen und verkaufen

The post Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World

Das ist der neue PS-Plus Skin in Fortnite – So bekommt Ihr ihn auf PS4

Fortnite
bringt erneut einen exklusiven Skin für PS-Plus heraus. Wie ihr Carbon Commando
ohne weitere Kosten bekommt, erfahrt ihr hier.

Was ist der neue Skin? Bereits zum 5. Mal spendiert Fortnite den Usern von Sonys Dienst PlayStation Plus einen exklusiven Skin. Nach dem nerdigen letzten Skin, ist jetzt wieder ein harter Soldat am Start.

Der heißt Carbon Commando und trägt eine Uniform in den Farben der PlayStation. Außerdem hat er einen futuristischen Helm mit taktischem Nachsicht-Headset auf. Dazu gibt’s noch einen passenden Rucksack als Rückenteil.

fortnite-carbon-commando

Der Skin wird exklusiv für PlayStation Plus kommen. Niemand
sonst kann ihn haben.

Alles zum Skin und PS-Plus

Wie komme ich an den
Skin Carbon Commando?
Wie gewohnt müsst ihr nicht viel machen, um den neuen
Skin zu erhalten. Erstmal braucht ihr ein aktives PlayStation-Plus-Abo.

Geht dann wie folgt vor:

Wenn alles geklappt hat, solltet ihr den Skin dann in eurem Spind
im Spiel vorfinden. Der Skin ist kostenlos für alle, die PlayStation-Plus aktiv
haben.

Derzeit ist das Carbon-Pack nur in Europa verfügbar, die USA
sollten aber bald folgen.

PS-Plus_12monate

Was ist PlayStation Plus? PS-Plus ist ein kostenpflichtiges Abonnement für die PlayStation 4, das rund 60 Euro im Jahr kostet. Nur damit kann man die meisten Online-Spiele online zocken. Zudem erhält man einmal pro Monat Gratis-Spiele, die in dem Abo enthalten sind. Und eben auch regelmäßig neue Fortnite-Skins.

Das sagen die Fans: Der neue Skin kommt auf Reddit gut bei den Fans von Fortnite an. So mancher überlegt, extra dafür sein Abo zu erweitern. Allerdings bemängeln einige, dass es auf anderen Plattformen nicht solch attraktive Exklusiv-Angebote gäbe. Gerade für die Switch sei mal wieder was neues angemessen.

Wie findet ihr den neuen Skin? Würdet ihr dafür ein
PS-Plus-Abo abschließen?

Mehr zum Thema
Dieser Fortnite Skin dürfte der teuerste überhaupt sein

The post Das ist der neue PS-Plus Skin in Fortnite – So bekommt Ihr ihn auf PS4 appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Das ist der neue PS-Plus Skin in Fortnite – So bekommt Ihr ihn auf PS4

Das ist der neue PS-Plus Skin in Fortnite – So bekommt Ihr ihn auf PS4

Fortnite
bringt erneut einen exklusiven Skin für PS-Plus heraus. Wie ihr Carbon Commando
ohne weitere Kosten bekommt, erfahrt ihr hier.

Was ist der neue Skin? Bereits zum 5. Mal spendiert Fortnite den Usern von Sonys Dienst PlayStation Plus einen exklusiven Skin. Nach dem nerdigen letzten Skin, ist jetzt wieder ein harter Soldat am Start.

Der heißt Carbon Commando und trägt eine Uniform in den Farben der PlayStation. Außerdem hat er einen futuristischen Helm mit taktischem Nachsicht-Headset auf. Dazu gibt’s noch einen passenden Rucksack als Rückenteil.

fortnite-carbon-commando

Der Skin wird exklusiv für PlayStation Plus kommen. Niemand
sonst kann ihn haben.

Alles zum Skin und PS-Plus

Wie komme ich an den
Skin Carbon Commando?
Wie gewohnt müsst ihr nicht viel machen, um den neuen
Skin zu erhalten. Erstmal braucht ihr ein aktives PlayStation-Plus-Abo.

Geht dann wie folgt vor:

Wenn alles geklappt hat, solltet ihr den Skin dann in eurem Spind
im Spiel vorfinden. Der Skin ist kostenlos für alle, die PlayStation-Plus aktiv
haben.

Derzeit ist das Carbon-Pack nur in Europa verfügbar, die USA
sollten aber bald folgen.

PS-Plus_12monate

Was ist PlayStation Plus? PS-Plus ist ein kostenpflichtiges Abonnement für die PlayStation 4, das rund 60 Euro im Jahr kostet. Nur damit kann man die meisten Online-Spiele online zocken. Zudem erhält man einmal pro Monat Gratis-Spiele, die in dem Abo enthalten sind. Und eben auch regelmäßig neue Fortnite-Skins.

Das sagen die Fans: Der neue Skin kommt auf Reddit gut bei den Fans von Fortnite an. So mancher überlegt, extra dafür sein Abo zu erweitern. Allerdings bemängeln einige, dass es auf anderen Plattformen nicht solch attraktive Exklusiv-Angebote gäbe. Gerade für die Switch sei mal wieder was neues angemessen.

Wie findet ihr den neuen Skin? Würdet ihr dafür ein
PS-Plus-Abo abschließen?

Mehr zum Thema
Dieser Fortnite Skin dürfte der teuerste überhaupt sein

The post Das ist der neue PS-Plus Skin in Fortnite – So bekommt Ihr ihn auf PS4 appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Das ist der neue PS-Plus Skin in Fortnite – So bekommt Ihr ihn auf PS4

Battlefield 5: Dr Disrespect fand Firestorm erst doof – nun nennt er’s „AAA-PUBG“

In Battlefield 5 ist endlich der Battle-Royale-Modus Firestorm da. Den hat der berüchtigte Streamer Dr. Disrespect bisher misstrauisch beäugt. Doch jetzt ist er vom neuen Modus begeistert.

Das war die Einstellung
vom Doc:
DrDisrespect ist eine Kunstfigur, die als trolliger Typ mit
Vokuhila-Frisur und Porno-Schnauzer auf respektlose Art Battle-Royale-Games
zockt und streamt.

Der „Doc“ ist meist kritisch und beleidigend eingestellt und lässt kaum ein gutes Haar an Dingen, die ihn nicht passen. Auch bei Firestorm, dem brandneuen Battle-Royale-Modus zum Online-Shooter Battlefield 5, war er anfangs skeptisch.

„Ich sah mehrere Warnhinweise“ gab der Doc an. Welche Dinge ihm im Vorfeld nicht gepasst hätten, sagte der Doc aber in seinem aktuellen Stream nicht.

Firestorm ist viel besser als erwartet

Das ist die neue Meinung des Doc: Nach einigen Runden in Firestorm war der Doc aber überraschend zahm und positiv eingestellt:

„Jetzt, da ich es gespielt habe, hab ich in der Tat großen
Spaß. Um ehrlich zu sein, das ist echt intensiv! Die Kämpfe fühlen sich echt
intensiv an. Das Looting ist etwas wacklig, aber ich mag das Design an sich,
auch die Geschwindigkeit des Spiels.“

In Firestorm begrenzt eine Feuerwand das Spielfeld.

Das Spiel, so der Doc, würde sich wie sein einstiger Favorit PUBG anfühlen, wenn es ein optimierter AAA-Titel wäre.

Das sagen die Fans: Der Doc ist mit seiner Meinung noch allein. Viele Spieler von Battlefield 5 sind vom Firestorm-Modus begeistert. Man lobt das Map-Design, die Panzer und das intensive Gameplay, das auch dem Doc gefällt.

Allerdings stört auch viele Fans das seltsame Looten und das es den populären Duo-Spielmodus nicht permanent zur Auswahl gibt.

Mehr zum Thema
5 Dinge, die Ihr zum Launch von Battlefield 5 Firestorm wissen solltet

Wie ist eure Meinung zu Firestorm? Seht ihr das wie der Doc oder seid ihr wenig begeistert und bleibt lieber bei PUBG, Fortnite oder Apex Legends?

Mehr zum Thema
Darüber regen sich die Spieler von Battlefield 5 Firestorm am meisten auf

The post Battlefield 5: Dr Disrespect fand Firestorm erst doof – nun nennt er’s „AAA-PUBG“ appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Battlefield 5: Dr Disrespect fand Firestorm erst doof – nun nennt er’s „AAA-PUBG“

Alle reden von Anthem und Division 2, dabei geht Warframe gerade richtig ab

Während Anthem und The Division 2 die Schlagzeilen im Gaming beherrschen tut sich bei der Konkurrenz einiges: Warframe hat Geburtstag und ist nun nach sechs Jahren größer als je zuvor. Es gibt mehr Content und Spieler als irgendwann in der Geschichte des Shooters vorher.

Wie groß ist Warframe gerade? Warframe, der Action-Loot-Shooter von Digital Extremes, ist nun schon sechs Jahre auf dem Markt. In dieser Zeit hat sich das einst recht simple Spiel ordentlich weiterentwickelt. Jetzt hat es hat Warframe ein paar beeindruckende Zahlen zu bieten:

  • Mittlerweile hat es fast 50 Millionen registrierte Spieler (2018 waren es „nur“ 38 Millionen)
  • 2019 wurden neue Höchststände an täglichen und monatlichen Usern erzielt.
  • Es gab insgesamt 111 Hotfixes
  • 26 große Updates wurden bisher auf die Server aufgefahren
  • Mit 406.447 gleichzeitigen Zuschauern während der TennoCon 2018 kam Warframe bei Twitch auf Rang 14 – bei Spielen mit dem höchsten gleichzeitigen Zuschauer-Count
warframe-neue-frames-titel

Das waren die Highlights von Warframe: 2019 hat Warframe bereits zwei große Updates herausgebracht.

  • Ende Februar gabs mit Nightwave das erste Inhaltsupdate. Das Alarm-System von Warframe wurde dazu noch gründlich mit saisonalen sowie storybasierten Inhalten und Belohnungen überarbeitet.
  • Später kam noch Operation: Buried Debts dazu. Das war das zweite Update für Fortuna, welches den Tank-Warframe Hyldrin, Deck 12 und einen komplett neuen Bosskampf ins Spiel eingeführte.

Darum lohnt sich Warframe gerade richtig

All diese Rekorde und Updates zeigen, dass Warframe sich gut
entwickelt hat. Die Entwickler wollen aber sich nicht auf ihren Lorbeeren
ausruhen, sondern ordentlich nachlegen:

Warframe-Schiff

Darum muss sich Warframe nicht vor der Konkurrenz verstecken: Loot-Shooter sind gerade populär. Jüngst kam The Division 2 von Ubisoft und auch Anthem ist trotz schlechter Kritik zum Launch noch lange nicht weg vom Fenster.

Dennoch ist und bleibt Warframe eine starke Alternative. Das
liegt vor allem daran, dass Warframe nach wie vor kostenlos spielbar ist und
ein ausgesprochen faires Free2Play-System hat.

Dazu kommt eine Content-Fülle, die seinesgleichen sucht. Es gibt mittlerweile Dutzende von Warframes und damit Klassen im Spiel. Die erlauben Solo wie im Team jeweils völlig neue Taktiken.

Warframe-Floof2
Plüschtier-Invasion! Von Reddit-Nutzer Raikunoso

Ergänzt werden die Frames dann von einem riesigen Arsenal an
Waffen für Nah- wie Fernkampf und ein extrem umfangreiches Upgrade System.

Und welches Spiel lässt euch ein Raumschiff mit Plüschtieren ausstaffieren und dabei noch Space-Hunde und Katzen züchten? Unsere Autorin Leya jedenfalls wurde vor allem mit letzterem Feature angefixt.

Wenn ihr also noch kein Warframe gespielt habt, ist jetzt ein
idealer Zeitpunkt, um mal (wieder) reinzusehen.

Mehr zum Thema
Warum ich in Warframe süchtig danach bin, Tierscheiße zu suchen

The post Alle reden von Anthem und Division 2, dabei geht Warframe gerade richtig ab appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Alle reden von Anthem und Division 2, dabei geht Warframe gerade richtig ab

MMORPG ESO ist bald für kurze Zeit kostenlos – sogar mit Elsweyr-Prolog

The Elder Scrolls Online startet jetzt die Vorgeschichte zum kommenden Addon Elsweyr. Im Prolog legt Ihr den Grundstein für die laufende Saison des Drachen. Ihr könnt ESO mit dem aktuellen Addon Summer-Set dazu für kurze Zeit spielen, wenn ihr es gar nicht gekauft habt.

Was könnt ihr jetzt in ESO erleben? Wer den Trailer zu Elsweyr kennt, weiß, dass der kaiserliche Magier Abnur Tharn irgendwie an den Grollstein gekommen sein muss. Der wurde in den beiden Wrathstone-DLC-Dungeons geborgen.

In einer eigenen Questreihe spielt ihr ab sofort in ESO
nach, wie der Stein an den Magier kommt und die Ereignisse im kommenden Addon
Elsweyr ihren Lauf nehmen.

Wie kommt man an die
Quests?
Die Elsweyr-Prolog-Quest ist kostenlos und jeder Spieler kann sie auf
zwei Arten erhalten:

  • Holt euch die Schriftrolle zur Quest kostenlos
    im Kronenshop und startet so die Aufgabe.
  • Geht in der ersten Stadt eurer Allianz (Vulkhelwacht,
    Dolchsturz oder Davons Wacht) zur kaiserlichen Kurierin Anais Davaux.

Was gibt’s zu holen? Wenn
ihr die Quest abgeschlossen habt, wisst ihr nicht nur, wie es zu der Katastrophe
mit den Drachen kam. Ihr bekommt auch als Trost ein cooles Item, mit dem ihr
Illusionsdrachen beschwören könnt.

ESO-Illusionsdrachen

Außerdem gibt es danach eine tägliche Quest, die ihr von
Zahiri in Grathwald auf dem Pfad nach Elsweyr findet. Als Lohn gibt’s Truhen,
die wertvollen Loot enthalten können.

Spielt ESO komplett kostenlos

So könnt ihr The Elder Scrolls Online gratis testen: Wer ESO noch nicht hat, aber gerne die neue Story kennenlernen würde, kann bald erneut ESO komplett kostenlos ausprobieren.

Vom 28. März bis zum 3. April 2019 gibt’s erneut eine Gratis-Testphase.

eso-dungeon-frostgewölbe-screens-29

In dieser Zeit könnt ihr alle Features des Grundspiels sowie die beiden Addons Morrowind und Summerset gratis spielen.

Das sind die Angebote

Dazu gibt es noch Sonderangebote. Das Grundspiel ist bis zum
9. April 2019 im Angebot. Summerset hingegen nur bis zum 2. April.

So gibt’s Morrwind gratis: Das Morrowind-Addon ist bereits im Spiel enthalten. Wer hingegen das Ur-Morrwind für den PC haben, kann nur heute, am 25. März 2019, sich das Spiel auf der Seite von Bethesda gratis holen.

Derzeit findet auch das Narrenfest in ESO statt.

Mehr zum Thema
Guide zum Narrenfest 2019 in ESO – So kommt Ihr an die Belohnungen

The post MMORPG ESO ist bald für kurze Zeit kostenlos – sogar mit Elsweyr-Prolog appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
MMORPG ESO ist bald für kurze Zeit kostenlos – sogar mit Elsweyr-Prolog

1 2 3 57