Fortnite bringt wohl neuen Tarnmodus – Könnte das größte Problem der Streamer lösen

Streamer meckern ständig über Streamsniper in Fortnite: Battle Royale. Jetzt haben sich die Entwickler wohl etwas einfallen lassen, um das Streamsniping deutlich zu erschweren. Es könnte kaum simpler sein: Verkleidungen.

Das zeigt ein Leak: Der Leaker Lucas7yoshi ist in der Community von Fortnite bereits bekannt. Er konnte schon einige Items oder Features vor der Ankündigung von Epic Games korrekt voraussagen. Dazu gehörte auch kürzlich der Explosiv-Bogen.

Jetzt hat der Leaker im Code so etwas wie einen Tarn-Modus gefunden und den Text dazu auf Twitter veröffentlicht. Der Modus soll Streamern ihre Arbeit erleichtern.

Anonym-Modus

Verändert Euer kosmetisches Loadout, das Gegnern in einem Match angezeigt wird. Euch selbst und Euren Teammitgliedern wird weiterhin das von Euch ausgewählte kosmetische Loadout angezeigt.

Fortnite-Sniper
Streamsniper haben es wohl bald schwerer in Fortnite

Was bedeutet das? Mit dem kosmetischen Loadout sind Gegenstände gemeint, die Ihr im Spind auswählen könnt. Also etwas wie Skins für den Charakter, Gleiter, Waffenskins, Fahrzeugskins, Erntewerkzeuge.

Trifft man auf einen Gegner, der sich im Anonym-Modus befindet, dann erscheint der seinen Gegnern optisch anders, als er für sich selbst oder sein Team aussieht.

Ob der dann besondere Skins trägt oder einfach nur in der „Default“-Optik herumrennt, ist noch nicht klar.

fortnite-skins-6-31-titel
Ob der Anonym-Modus die Spieler in neue Fortnite-Skins steckt?

Warum macht Fortnite das? Der Hintergrund sind dabei offenbar Streamsniper. Also Spieler, die gezielt auf die Jagd nach Streamern in ihren Matches gehen.

Die gucken deren Livestreams und erkennen, wo die Streamer gerade herumlaufen und wie sie aussehen. Anschließend gehen sie an die Positionen, um die Streamer zu eliminieren. Sie freuen sich dann über die Aufmerksamkeit.

Große Streamer wie Ninja meckern häufig darüber, dass sie von Streamsnipern aufgesucht werden und die ihre Matches deutlich erschweren.

ninja-titel-01-no-trolls-pls
Ninja dürfte sich über den Modus freuen, wenn es dadurch wenige Trolle gibt

Fortnite hatte bereits etwas gegen das Problem getan, indem Namen im Killfeed ausgeblendet werden. Dann steht also nicht im Chat „Ninja hat Spieler XY eliminiert.“

Doch die Streamsniper sehen in den Streams, welches Outfit Ninja und Co tragen. So können sie aus der Ferne bereits erkennen: „Da hinten, der Typ mit dem Prisoner-Skin, das ist Ninja!“ und sich dann auf diesen Gegner konzentrieren.

Gerade mit der bevorstehenden WM sind Streamsniper ein großes Problem:

Mehr zum Thema
Deshalb könnte die Fortnite-WM ohne die großen Twitch-Stars wie Ninja stattfinden

Was verändert sich? Sollte Fortnite diesen Modus wirklich ins Spiel aufnehmen, haben es die Sniper viel schwerer, einen Streamer zu erkennen.

Man weiß also nicht mehr „Aha, Ninja ist gerade oben auf dem Vulkan, ich schaue mir das Gebiet rundherum an und halte nach seinem Skin Ausschau.“

Man weiß dann nur noch „Ninja ist irgendwo in der Nähe des Vulkans und muss einer dieser 20 Spieler hier sein.“

Die optischen Hinweise entfallen also komplett. Hinzu kommt, dass Streamer mit einem Delay von ein paar Minuten ihre Matches übertragen. Man sieht also nicht den aktuellen Standort des Streamers, sondern eine veraltete Position.

Dieser junge Streamsniper hatte sich schon auf einen Ninja-Kill gefreut, doch war dann wohl zu aufgeregt:

Mehr zum Thema
Fortnite: Kleiner Junge jagt Ninja vor Hunderttausenden, vermasselt es

The post Fortnite bringt wohl neuen Tarnmodus – Könnte das größte Problem der Streamer lösen appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Fortnite bringt wohl neuen Tarnmodus – Könnte das größte Problem der Streamer lösen

Fortnite hat jetzt diesen legendären Skin – Weitere Cosmetics geleakt

Der neue Patch 8.40 hat für Fortnite wieder einige Cosmetics im Gepäck. Leaks zeigen die neuen Skins, die wohl bald im Shop sind. Ein legendärer Piloten-Skin ist schon dabei.

Wann kommen die neuen Skins? Das ist bisher noch unklar. Bei jedem neuem Patch schauen Experten im Code, was sich verändert hat. Dabei werden auch Outfits gefunden.

Diese sind zum Teil nicht im Spiel, könnten aber bald veröffentlicht werden. Andere der geleakten Skins sind mittlerweile im Shop von Fortnite eingetroffen.

Wir zeigen Euch hier, was die Dataminer im jüngsten Update 8.40 von Fortnite fanden.

Die neuen Cosmetics aus Patch 8.40 in Fortnite

2 neue Skins: Es gibt 2 neue Skins, die aber mehrere Variationen besitzen. Das sind die Outfits Gemini und Überschall. Der Gemini-Skin kommt mit insgesamt 2 verschiedenen Styles.

Bei den Gemini-Styles scheint ein Display im Helm die Stimmung des Charakters auszudrücken. In der Vorschau ist es bei der blauen Variante fröhlich, bei der roten Variante eher genervt.

Fortnite Gemini Skin 8.40

Der legendäre Überschall-Skin: Für den Supersonic-Skin gibt es sogar 4 verschiedene Styles. Mit dem riesigen Visier am Helm erinnert der Skin an einen Kampfjet-Piloten. Dazu geht vom Mundstück ein Schlauch ab, der hinten am Anzug angeschlossen ist.

Fortnite Überschall vorne hinten

Den Überschall-Skin findet Ihr jetzt auch schon im Shop von Fortnite. Er ist legendär und kostet 2000 V-Bucks. Dazu gibt es ein Rücken-Accessoire, das anzeigt, wie viele Gegner Ihr in einem Match bereits eliminiert habt.

Rückenaccessoire: Ein weiteres Rückenaccessoire ist wohl bald ein Teil von Fortnite. Es nennt sich Cyro Hops und kommt in zwei Styles: Blau und Rot. Genau wie beim Gemini-Skin verändert sich die Stimmung der Häschen hinter der Scheibe.

Fortnite Rücken Hase Accessoire

Gleiter: Der neue Gleiter „Zielsicher“ ist bereits im Shop und kostet 500 V-Bucks.

Fortnite Skin Zielsicher Gleiter

Lackierungen: Mit diesen neuen Lacken könnt Ihr bald Eure Items färben.

Fortnite 8.40 Lackierungen

Neue Musik: Es scheint, als wäre die Elektro-Swing-Musik auch bald ein Teil von Fortnite.

Welche der neuen Inhalte gefallen Euch am besten? Neben diesen Skins hat sich auch die Map von Fortnite extrem verändert.

Mehr zum Thema
Patch 8.4 in Fortnite bringt krasse Map-Änderung am Loot Lake

The post Fortnite hat jetzt diesen legendären Skin – Weitere Cosmetics geleakt appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Fortnite hat jetzt diesen legendären Skin – Weitere Cosmetics geleakt

Fortnite: Ihr habt nur noch kurz Zeit, um diese Items zu verdienen – So leicht geht’s

In Fortnite: Battle Royale läuft die Piratenfieber-Challenge nur noch bis zum 16. April. Da gibt’s coole Cosmetics wie Hängegleiter und ein episches Emote, das Ihr Euch ganz leicht verdienen könnt.

Was ist das für eine Challenge? Seit ein paar Tagen sind in Fortnite die Herausforderungen zum Piratenfieber aktiv. Die laufen aber nur noch bis zum 16. April.

Für die Aufgaben sollt Ihr:

  • Piratenlager besuchen
  • Schätze ausbuddeln
  • Top-10 in Team-Matches erreichen
  • Euch aus Kanonen abfeuern

Was gibt es für Belohnungen? Die coolste Belohnung ist ein episches Emote, bei dem Euer Charakter eine Kiste öffnet, die aber von einem Tintenfisch darin wieder verschlossen wird.

Außerdem gibt es einen Hängegleiter, ein Spray-Motiv, ein Banner und Erfahrungspunkte.

So leicht löst Ihr die Aufgaben des Piratenfiebers

Hier zeigen wir Euch alle Aufgaben und geben Tipps, wie Ihr sie löst. In wenigen Stunden solltet Ihr so alle Ziele erfüllt haben.

Fortnite Piratenfieber

Erfüllt Ihr alle 4 Aufgaben, werdet Ihr mit dem epischen Emote belohnt, das wir oben als Video eingebettet haben.

Besuche 10 Piratenlager in verschiedenen Matches

So löst Ihr die Aufgabe: Pro Match könnt Ihr für diese Aufgabe ein Piratenlager besuchen. Ihr müsst also mindesten 10 Runden dafür spielen.

Die Lager könnt Ihr mehrfach besuchen. Wer will, landet also beispielsweise jedes Mal bei Lazy Lagoon und besucht dort das Lager.

Kombiniert diese Challenge am besten damit, Euch in 5 verschiedenen Matches selbst aus Kanonen abzufeuern.

Hier sind die Piratenlager:

  • Im Westen von Lazy Lagoon
  • Südwestlich des Vulkans
  • Südwestlich von Pleasant Park
  • Im Schnee-Biom beim gefrorenen See
  • Auf dem Hügel südwestlich von Salty Springs
  • Bei der Brücke die das Wüsten- und das Gras-Biom miteinander verbindet
  • Das verlassene Haus zwischen Loot Lake und Dusty Divot

Auf unserer Karte seht Ihr alle Lager deutlich:

In diesem Artikel zeigen wir Euch die Piratenlager in Fortnite mit Screenshots

Belohnung: Für das Lösen dieser Aufgabe erhaltet Ihr diese Hängegleiter:

FN Spray Hängegleiter

Durchsuche vergrabene Schätze

So löst Ihr die Aufgabe: Fortnite möchte, dass Ihr auf Schatzsuche geht. Findet Ihr im Spiel eine Schatzkarte, wird Euch ein besonderer Ort auf der Karte angezeigt. Deutlich erkennbar an einem hellen Strahl und Pfeilen auf dem Bildschirm.

fortnite-schatzkarte-titel-01

Dort lauft Ihr hin und schwingt am markierten X Euer Erntewerkzeug. Damit buddelt Ihr eine Truhe aus, die legendäre Beute beinhaltet. Das sollt Ihr ein Mal machen.

Wir haben für Euch einen Guide, der die Schatzsuche in Fortnite genau erklärt.

Belohnung: Für das Lösen dieser Aufgabe erhaltet Ihr dieses Spray:

FN Spray Piratenfieber

Erreiche in Team-Matches mit einem Freund die Top-10

So löst Ihr die Aufgabe: Für diese Aufgabe sollt Ihr Euch zusammen mit einem Freund von Eurer Freundesliste in Matches anmelden und gemeinsam unter den letzten 10 verbleibenden Spielern sein.

Das sollt Ihr 3x schaffen. Sucht Ihr Freunde in Fortnite? Dann schreibt Euren Namen und eventuell Eure Plattform doch einfach hier in die Kommentare oder bei uns auf Facebook.

Fortnite-Duo
Als Duo könnt Ihr Euch in Fortnite absprechen und andere Teams taktisch auseinandernehmen.

So bleibt Ihr bei Fortnite auf dem Laufenden: Mehr Infos und News zum Spiel findet Ihr auch auf unserer Fortnite-Seite auf Facebook. Wenn Ihr noch Mitspieler für ein paar Runden sucht, schaut doch in unserer Fortnite-Gruppe vorbei.

Belohnung: Erledigt Ihr diese Aufgabe, erhaltet Ihr folgendes Banner:

FN Banner Piratenfieber

Verschieße dich selbst aus einer Piratenkanone in 5 verschiedenen Matches

So löst Ihr die Aufgabe: Hier bietet es sich an, die Challenge mit der für Piratenlager-Besuche zu verbinden. Besucht Ihr sowieso schon ein Piratenlager, dann schießt Euch dort doch gleich aus einer Kanone.

Fortnite Season 8 Kanone Pirat
Ladet Euch selbst in eine Kanone und feuert dann ab. Beim Aufschlag verursacht Ihr sogar Schaden!

Leichter kann eine Aufgabe kaum sein. Kanonen findet Ihr zu genüge bei den einzelnen Piratenlagern. Schaut dazu auch nochmal auf die Piratenlager-Karte, weiter oben im Artikel.

Belohnung: Schließt Ihr diese Aufgabe ab, gibt es dafür 1.000 XP.

Mehr zum Thema
Der alte, übel fluchende Ninja ist zurück in Fortnite und auf Twitch – Viele finden das gut

The post Fortnite: Ihr habt nur noch kurz Zeit, um diese Items zu verdienen – So leicht geht’s appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Fortnite: Ihr habt nur noch kurz Zeit, um diese Items zu verdienen – So leicht geht’s

Wie sieht es mit dem Einreichen von eigenen PokéStops in Pokémon GO aus?

Vor einigen Monaten gab Niantic bekannt, dass bald Trainer auf der ganzen Welt Vorschläge für PokéStops in Pokémon GO einreichen können. Aber bis heute geht das noch nicht in Deutschland. Warum eigentlich?

Was ist das Problem? Pokémon GO verknüpft die echte Welt mit einem Mobile-Spiel. An interessanten Orten der echten Welt, wie dem Eiffelturm oder einem Fußballstadion, findet man in Pokémon GO eine Arena oder einen PokéStop.

Das können aber auch lokale interessante Orte wie Cafés oder Läden in einer kleineren Stadt sein.

Diese Stops und Arenen sind wichtig für Spieler. Dort erhält man Gegenstände, die man im Spiel nutzen kann oder kämpft in Raids gegen seltene Monster, um sie anschließend zu fangen.

Pokemon GO PokéStop Gegenstände PokéBälle
Aus PokéStops erhält man wichtige Items zum Spielen. Wie PokéBälle.

Vielerorts gibt es keine oder kaum Stops und Arenen. Besonders auf dem Land ist das ein großes Problem. In Städten findet man alle naselang solche interessanten Orte. Auf dem Land manchmal im Umkreis von Kilometern gar nichts. Die Spieler haben dort kaum Möglichkeiten, Items zu sammeln.

Und Stops kann man aktuell nur vorschlagen, wenn man Ingress spielt. Das will aber nicht jeder.

Das hat Niantic angekündigt: Weil die Stops und Arenen bisher auf Meldungen von Ingress (einem anderen Spiel von Niantic) basieren, gibt es derzeit nur wenige Stops. Niantic will das ändern.

Bereits im September 2018 kündigten die Entwickler an, dass man die Funktion für das Einreichen von PokéStops als Testphase in Brasilien und Korea testet. Danach will man das Programm auf weitere Länder ausbreiten.

Pokemon GO PokeStops Karte Markierungen
Spieler freuen sich: Endlich soll es Möglichkeiten geben, selbst Stops vorzuschlagen

Spieler können mit der Funktion Orte, die sie für wichtig halten, als PokéStops vorschlagen. Von anderen Trainern wird dann überprüft, ob der Vorschlag den Kriterien entspricht und dann, wenn alles passt, wird der Ort zu einem Stop oder einer Arena.

An Orten mit wenigen Stops wünscht man sich diese Funktion dringend herbei.

Warum müssen wir noch warten? Die Funktion zum Einreichen von PokéStops befindet sich immer noch in einer Beta-Phase, wird also noch getestet. Nach und nach schaltet Niantic einzelne Länder dafür frei, diese Funktion auszuprobieren.

Es gibt keine offiziellen Informationen darüber, welches Land als nächstes zu den Tests eingeladen wird.

Welche Orte sind schon bei den Tests dabei?

  • Taiwan – Seit dem 11. April 2019
  • El Salvador – Seit dem 27. März 2019
  • Guatemala – Seit dem 27. März 2019
  • Nicaragua – Seit dem 27. März 2019
  • Costa Rica – Seit dem 27. März 2019
  • Panama – Seit dem 27. März 2019
  • Honduras – Seit dem 27. März 2019
  • Belize – Seit dem 27. März 2019
  • Ecuador – Seit dem 27. März 2019
  • Bolivien – Seit dem 27. März 2019
  • Kolumbien – Seit dem 27. März 2019
  • Uruguay – Seit dem 27. März 2019
  • Paraguay – Seit dem 27. März 2019
  • Suriname – Seit dem 27. März 2019
  • Venezuela – Seit dem 27. März 2019
  • Guyana – Seit dem 27. März 2019
  • Indonesien – Seit dem 14. März 2019
  • Peru – Seit dem 27. Februar 2019
  • Vietnam – Seit dem 14. Februar 2019
  • Argentinien – Seit dem 31. Januar 2019
  • Thailand – Seit dem 31. Oktober 2018
  • Mexiko – Seit dem 17. Oktober 2018
  • Brasilien und Südkorea – Seit dem 18. September 2018

Zuletzt gab es am 27. März 2019 einen großen Schwung neuer Länder, die nun an den Tests für das Vorschlagen von PokéStops teilnehmen dürfen. Macht Niantic in solchen großen Schritten weiter, dürfte es bald noch viele weitere Länder geben, die Stops einreichen können.

Wie reicht man Vorschläge für PokéStops ein? Wenn die Funktion freigeschaltet wird, dann erstmal nur für Spieler, die Level 40 erreicht haben. Dabei gibt es ein paar Kriterien für neue Stops zu beachten, denn nicht jeder Ort ist interessant.

Wir haben eine Einleitung für Euch, die es zu beachten gilt, wenn die Vorschläge für PokéStops aktiviert werden.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: So funktioniert das Einreichen von PokéStops

The post Wie sieht es mit dem Einreichen von eigenen PokéStops in Pokémon GO aus? appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Wie sieht es mit dem Einreichen von eigenen PokéStops in Pokémon GO aus?

PlayStation 4: PSN schlägt richtig üble Namen vor – Hier sind bessere

Viele Spieler auf PlayStation 4 oder PlayStation 3 können jetzt ihre Namen im PSN ändern. Aber die Vorschläge, die Euch das PSN liefert sind nicht besonders gut. Wir zeigen Euch coole Namensgeneratoren für Eure PSN-IDs.

Was ist neu? Seit dem 11. April können PlayStation-Spieler ihre PSN-IDs erstmals ändern. Dieses neue Feature ist bei dem ersten Benutzen kostenlos.

Ihr habt jetzt also die Möglichkeit, Euch von alten Namen zu trennen.

Wer es vor 10 Jahren noch cool fand, sich XxDarkLord420xX zu nennen, findet das möglicherweise jetzt nicht mehr passend.

Da ist so eine kostenlose Namensänderung mehr als willkommen. Doch damit starten auch neue Probleme.

psn_playstation_network-600x337
Probleme mit einem neuen Namen im PSN? Die Vorschläge des PSN-Generator sind wirklich komisch.

Das ist das Problem: Wer sich von seinem alten Namen trennen will, der braucht eine Alternative. Ein neuer Name muss her. Wer unkreativ ist, hofft vielleicht auf gute Vorschläge von PSN selbst. Doch die sind … naja … schaut selbst:

  • belebter042rock
  • arm759herrlicher
  • kaffee024gelber
  • arzt358runder
  • realer_kunde346
  • runder_rock180

Das sind nur ein paar Highlights. Als „realer_Kunder346“ könnt Ihr Euren Freunden und Sony beweisen, dass Ihr wirklich echt seid – Super Vorschlag!

Beim Erstellen der PSN-ID haben wir ein paar Screenshots für Euch gemacht, damit Ihr seht, dass wir uns das nicht ausdenken. Es scheint oft eine Kombination aus Nomen und Adjektiven zu sein, die PSN mit ein paar Zahlen oder Sonderzeichen kombiniert.

Die werden aber so wahllos zusammengewürfelt, dass sich im seltensten Fall irgendjemand damit identifizieren kann.

Namensgeneratoren für PSN-Namen

Hier wird Euch geholfen: Wenn Ihr mit diesen interessanten Vorschlägen von PSN nichts anfangen könnt, aber unbedingt Namensgeneratoren nutzen wollt, dann werft doch auf diese hier einen Blick.

Themenbasierte Namensgeneratoren: Das Internet steckt voller Generatoren für Online-Namen. Eine einfache Google-Suche spuckt die verschiedensten Generatoren aus.

Seid Ihr Fans eines bestimmten Themas wie Drachen, Orcs, Werwölfe oder Vampire, könnt Ihr speziell nach solchen Namen suchen.

Machts doch wie unser Autor Jürgen und wählt einen zeitlosen Namen wie Catguy – Der Typ mag Katzen – Klare Message!

Die Webseite Fantasynamegenerators.com bietet eine breite Auswahl an Themen für Namen. Da gibt es Fantasy-Namengeneratoren für:

  • Aliens, wie Zukkiks oder Araill
  • Banditen, wie Jorden Grimm oder Houston the Scar
  • Cowboys, wie Wesley „Lucky“ Holden oder Loretta „Gamble“ Miller
  • Cyberpunk, wie Mellow oder Nimble
  • Detektive, wie Adam Quinn oder Beht Lawson
  • Elfen, wie Volodar Venwenys oder Baerinda Pawreak
  • Gargoyles, Kreskad oder Siscox
  • Killer, wie The Strangler oder The Bloodhound
  • Trolle, wie Zoljin oder Rhazin

Da gibt es auch einen Generator für Deutsche Namen. Falls Euch Eurer zu langweilig ist, schlägt der Generator Namen wie Frank Messerschmidt oder Manuela Rühle vor. Ein Besuch der Webseite lohnt sich auf jeden Fall, wenn Ihr Vorschläge für Euren Online-Namen sucht.

Habt Ihr Euch schon für einen neuen Namen entschieden? Welcher soll es werden? Beachtet, dass die Namensänderung bei bestimmten Spielen zu extremen Problemen führen kann:

Mehr zum Thema
Sony warnt: PSN-Namensänderung kann bei diesen PS4-Spielen zu Problemen führen

The post PlayStation 4: PSN schlägt richtig üble Namen vor – Hier sind bessere appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
PlayStation 4: PSN schlägt richtig üble Namen vor – Hier sind bessere

Tausende schauen diesem Rollenspieler bei seinem Konzert in GTA V zu

Das Roleplay in GTA Online erfreut sich aktuell enormer Beliebtheit. Einige der großen Streamer verbringen täglich viele Stunden in der RP-Welt. Ein Streamer veranstaltete ein besonderes Ingame-Konzert, das Tausende Zuschauer anzog.

Das macht GTA-Roleplay besonders: In den letzten Wochen stehen Roleplay-Streams von GTA 5 auf der Streaming-Plattform TwitchTV immer wieder an der Spitze.

Große Streamer wie Sodapoppin oder Lirik unterhalten ihre Millionen von Followern, indem sie Rollen von Polizisten, FBI-Agenten, aggressiven Gangstern oder auch Teenies annehmen. Da erleben die Zuschauer eine neue Rolle ihres Lieblingsstreamers, das sorgt für gute Unterhaltung.

GTA Online Rollenspiel

Um zwischen diesen großen Streamern mit mehreren Millionen Followern aufzufallen, muss man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Das schaffte der Streamer MikeTheBard vor wenigen Tagen mit großem Erfolg. Er sicherte sich die Aufmerksamkeit Tausender Zuschauer.

So lief das Konzert: MikeTheBard nutzte für seinen GTA-Roleplay-Stream die neue „Twitch Sings“-Funktion. Das ist ein Feature für Streamer, die Karaoke streamen möchten. Mit der Funktion konnte er seinen Stream verbinden, sodass er als Spieler den Song und die Stimme im Stream wiedergeben konnte.

Ein Clip zeigt ihn in einer Bar, während der Streamer Leonard Cohen’s „Hallelujah“ singt. Von dem Song gibt es unzählige Cover auf YouTube. Wer sich da schon mal durchgewühlt hat, weiß, dass man den Song auch echt verhunzen kann. Doch MikeTheBard konnte mit seiner Version überzeugen. Hört selbst:

Nicht nur mit seiner Stimme kann der Streamer überzeugen. Er beherrscht mehrere Instrumente. Während Ozzy Osbournes „Mama, I’m coming home“ griff MikeTheBard zur E-Gitarre und schmetterte ein kurzes Solo.

Die Zuschauer wurden mehr: Klar, dass es bei diesem Talent nicht lange dauerte, bis sich Zuschauer sammelten. Über das Ingame-Tweet-System verbreitete sich die Nachricht des Konzerts. Über den Radiosender von Mike im Spiel wurde es gestreamt.

Streamer wie Lirik und Vader tauchten in der Bar auf und sahen sich das Konzert an. Teilten die Erfahrung mit Tausenden ihrer Zuschauer im Livestream. Zusammen mit Mikes eigenen Zuschauern waren also mehrere Tausend beim virtuellen Konzert dabei.

Die Clips des Konzertes erreichen einzeln bereits bis zu 166.000 Aufrufe auf Twitch. Aus Sicht von Vader sah das Konzert so aus und bot sogar eine Mosh-Pit während Mike Bohemiam Rhapsody performte:

Für Mike war das Konzert ein großer Moment. In seinen GTA-Streams spielt er die Rolle des „Hubcap Jones. Ein alter, ausgebrannter Rocker“, erklärt er Kotaku.

In seiner Rolle als Hubcap Jones schmiss er den Rest seiner Band aus der Gruppe und ist jetzt Eigentümer eines Radiosenders, der im Spiel voll funktionsfähig ist. „Bei Hubcap geht es um Rocken, Frieden, Liebe, Drogen und um eine gute Zeit um jeden Preis. Seine Frau Karen liebt er auch.“

Ihr habt noch ein paar Tage, um Euch in GTA Online bei diesem Rennen eine Stange Geld zu sichern:

Mehr zum Thema
GTA Online: Dieses Rennen gibt jetzt 50.000 $ – So einfach holt Ihr die Kohle

The post Tausende schauen diesem Rollenspieler bei seinem Konzert in GTA V zu appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Tausende schauen diesem Rollenspieler bei seinem Konzert in GTA V zu

GTA Online: Dieses Rennen gibt jetzt 50.000 $ – So einfach holt Ihr die Kohle

Im neuen Zeitrennen von GTA Online verdient Ihr 50.000 GTA$. Es nennt sich Up-n-Atom und folgt quasi die ganze Zeit nur einer Straße. Wie Ihr Euch viel Geld in 2 Minuten verdient, zeigen wir Euch hier.

Wie verdient man das Geld? Wöchentlich rotieren die Zeitrennen in GTA Online. Das sind Rennen, die auf der offenen Map veranstaltet werden, ohne, dass Ihr einem Spielmodus beitreten müsst.

Dafür fahrt Ihr einfach zum Start des Rennen, bestätigt, dass Ihr losfahren wollt und heizt dann die Strecke entlang zum Ziel. Allerdings ist die Zeit knapp bemessen. Wer einen Unfall baut, hat schon fast verloren.

Was ist das diese Woche für ein Rennen? Das Zeitrennen in der Woche bis zum 16. April ist „Up-n-Atom“. Das führt Euch vom Up’n’Atom-Burger im Norden der Karte zu North Chumash. Das liegt südwestlich des Startpunkts.

Vom Start bis zur Durchquerung des Ziels hab Ihr nur 1:41,3 Minuten Zeit.

Schafft Ihr es, innerhalb der Zeitvorgabe durchs Ziel zu rauschen, gibt’s dafür satte 51.000 $. Und das bei einem Zeitaufwand von weniger als 2 Minuten.

Mehr zum Thema
GTA 5 Online Guide: 10 Wege, um in 2019 schnell Geld zu verdienen!

Den Streckenverlauf des Rennens seht Ihr hier auf der Map.

GTA Zeitrennen Up n Atom Streckenverlauf
Die 2 markierten Stellen mit Ausrufezeichen deuten auf enge Kurven hin

So läuft die Fahrt ab: Eigentlich gibt es in der ersten Hälfte der Strecke keine Besonderheiten. Fahrt wenn möglich auf dem Standstreifen oder auf leeren Spuren der Straße. Folgt dabei dem Straßenverlauf.

Interessant wird es bei den Ausrufezeichen auf unserer Map. Da erwarten Euch enge Passagen, in denen Ihr das Gas etwas wegnehmen oder eventuell sogar stärker bremsen müsst. Die Kurven sind nicht einsehbar. Der Verkehr damit schwer berechenbar.

GTA Zeitrennen Up n Atom Kurve

Kurz vor dem Ziel müsst Ihr von der Hauptstraße abfahren, das Ziel liegt am Strand. Fahrt am besten querfeldein den Hügel runter. Wenn die Zeit knapp wird, macht Ihr das mit Vollgas und fliegt hoffentlich über die Ziellinie.

GTA Zeitrennen Up n Atom Sieg

Video-Anleitung: Damit Ihr die Strecke schon der Fahrt kennenlernen und Euch ein paar Kniffe abschauen könnt, binden wir die Video-Anleitung von GTA Series Videos hier ein.

Kann man das Rennen wiederholen? Ihr könnt das Rennen zwar öfter fahren, bekommt aber nur einmal die 50.000$ Belohnung. Danach gibt es nur Trostpreise von 1000 $ bis 2000 $.

Welches Autos sollte man nehmen? Wie immer raten wir Euch, den schnellsten Wagen Eurer Sammlung zu nutzen.

Zu den schnellsten Autos im Spiel zählen der Vagner oder auch der Itali GTO. Mit denen absolviert Ihr das Rennen noch leichter in der vorgegebenen Zeit.

Wer aber einen Vigilante, also das Batmobil, am Start hat, sollte damit den Sieg noch leichter abholen und sich das Geld einstecken können. Denn der Raketenboost, der alle paar Sekunden verfügbar ist, ist eine große Hilfe.

Auf der Suche nach einem neuen Auto? Schaut mal hier:

Mehr zum Thema
Diese teuren Fahrzeuge in GTA Online sind ihr Geld wert

W

The post GTA Online: Dieses Rennen gibt jetzt 50.000 $ – So einfach holt Ihr die Kohle appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
GTA Online: Dieses Rennen gibt jetzt 50.000 $ – So einfach holt Ihr die Kohle

Millionär plant 100-Mann Battle Royale auf Privatinsel – Will anonym bleiben

Ihr findet Battle-Royale-Games wie Apex Legends, PUBG oder Fortnite cool? Dann schnappt Euch ’ne Softair und nehmt an diesem Riesenspektakel teil.

Was ist das für ein Event? In einer Pressemitteilung von HushHush wurde berichtet, dass die Webseite einem anonymen Millionär dabei helfen will, ein Battle Royale für 100 Spieler im echten Leben zu organisieren. HushHush ist so eine Art Amazon für die Superreichen.

Wie PCGamesN berichtet, geht es im Spektakel aber nicht so mörderisch zu, wie man zunächst vermuten mag. Spieler nutzen Softair-Guns und schießen damit auf die berührungsempfindliche Körperpanzerung der anderen Spieler.

Wann und wo findet das statt? Geplant ist das Turnier wohl auf einer Privatinsel. Nach aktuellen Plänen läuft das Event im Winter und dauert 3 Tage. Geplant sind 12 Stunden Wettbewerb pro Tag. Nachts wird buchstäblich auf der Insel gecampt.

Für Essen, Camping-Zeug, Waffen, Munition und Panzerung sowie alles weitere wichtige Equipment sorgt der Veranstalter.

Wie viel kann man gewinnen? Derjenige, der als letztes noch im Rennen ist, gewinnt. Ihm winken als Sieger 130.000 Dollar. Das entspricht etwa 115.000 Euro.

Mehr zum Thema
Fortnite-WM um 30 Millionen $ startet – Einer der besten Spieler weist auf riesiges Problem hin

Was weiß man über den Millionär? Die Webseite HushHush suchte der Millionär auf, weil er eine Privatinsel für das Event kaufen wollte. Er will aber anonym bleiben.

Er sei ein großer Fan des Battle-Royale-Genres und möchte das so sicher wie möglich in die Realität umsetzen. Dafür soll auch medizinisches Fach-Personal während des gesamten Events bereitstehen.

5 Beste Battle Royale Games Titel

Wird es das einzige Turnier dieser Art? Das steht noch nicht fest. Wie der Founder von HushHush.com, Aaron Harpin, erklärt, könnte es in Zukunft mehr Events solcher Art geben:

„Wenn die Wettkämpfe in diesem Jahr ein Erfolg werden, dann ist das etwas, das er [der Millionär] als jährliche Veranstaltung bringen will, was sehr aufregend ist“.

Jetzt gerade suchen die Veranstalter einen talentierten Gamemaker, der die Idee in die Tat umsetzt. Der soll 6 Wochen daran arbeiten und verdient täglich 1.500 Pfund, was knapp 1.700 Euro entspricht.

Mehr zum Thema
Die 5 aktuell erfolgreichsten Spiele der Welt für PS4, Switch und Xbox One

The post Millionär plant 100-Mann Battle Royale auf Privatinsel – Will anonym bleiben appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Millionär plant 100-Mann Battle Royale auf Privatinsel – Will anonym bleiben

Exploit gibt Spielern in Black Ops 4 einen krassen Vorteil – 3 Maps vorerst entfernt

Treyarch hat 3 Maps aus der Playlist des Infected-Modus in Call of Duty: Black Ops 4 vorerst streichen müssen. Durch einen Exploit hatten Spieler da einen riesigen Vorteil.

Was hat man in Black Ops 4 entfernt? Die Maps Hacienda, Arsenal und Frequency befinden sich jetzt temporär nicht länger in der Playlist des Infected-Spielmodus. Wann sie zurückkehren ist unklar.

Um welchen Modus geht es? Den neuen Infected-Modus von Black Ops 4 gibt es erst seit Dienstag, dem 9. April, zuerst für PS4-Spieler im Spiel.

Das ist ein Mehrspieler-Modus, der 2 Gruppen gegeneinander antreten lässt. Auf der einen Seite stehen infizierte Zombies, auf der anderen Seite Soldaten. Ziel der Zombies ist es, alle Soldaten anzustecken. Schaffen die das nicht in der vorgegebenen Zeit, gewinnen die Soldaten.

Warum war der Exploit so gravierend? Die Community hat schon herausgefunden, wie der Glitch funktionierte. Durch eine Tastenkombination kann man durch bestimmte Wände oder Türen springen.

Damit gelangen sie hinter Wände oder an andere Bereiche der Map, die eigentlich unerreichbar sind.

Das bringt in diesem Spielmodus enorme Vorteile, denn als Soldat kann man sich dadurch vor den fiesen Zombies verstecken. Wenn die nicht wissen, wie man ins Gebiet außerhalb der Karte kommt, können sie dann die Soldaten nicht anstecken und verlieren damit zwangsweise die Runde.

Black Ops 4 in Wand
Hier nutzt ein Spieler so einen Glitch, um in die Wände zu gelangen. Quelle: YouTube

Wie DualShockers schreibt, sind die Maps weiterhin in anderen Spielmodi von Black Ops 4 verfügbar. Man fragt sich also, ob es diese Exploits nur im Infected-Spielmodus gibt, oder ob sie in anderen Spielmodi einfach nicht so gravierend sind.

Dieser Speed-Glitch war auch ein Spielverderber in Black Ops 4

Treyarch arbeitet an der Lösung: Auf Reddit ist das Thema recht bekannt. Spieler posten dort schon Anleitungen, wie man den Glitch ausführen kann, um die Exploiter als Zombies hinter den Wänden zu erreichen.

Auch Treyarch antwortete auf diese Threads auf Reddit und schreibt, dass man bereits an einer Lösung des Problems arbeite.

Wie wichtig ist Euch das Spielen von Call of Duty?

Mehr zum Thema
Ex-Profi erzählt, warum er lieber Call of Duty spielte, als was mit Frauen anzufangen

The post Exploit gibt Spielern in Black Ops 4 einen krassen Vorteil – 3 Maps vorerst entfernt appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Exploit gibt Spielern in Black Ops 4 einen krassen Vorteil – 3 Maps vorerst entfernt

Blizzard erklärt, warum die Storys für WoW und Overwatch an heiligem Ort entstehen

Wenn Storys für Spiele wie World of Warcraft oder Overwatch geschrieben werden, dann passiert das unter bestimmten Voraussetzungen. Und das ist auch wichtig so, meint Blizzard.

Um was geht es? Die Spieleschmiede Blizzard ist bekannt dafür, interessante Storys zu erschaffen. Das kennt man bereits aus dem Warcraft-Universum, das in WoW seine Geschichte gerade stets weitererzählt.

Wenn wichtige Entscheidungen in der Story getroffen werden, dann kann das bei manchen Fans super ankommen, bei anderen gar nicht gut. Die teilen Ihre Meinung dann lauthals in sozialen Netzwerken wie den Blizzard-Foren oder auf Reddit mit.

Mehr zum Thema
Blizzard ändert die Story von Warcraft 3, damit sie zu WoW passt

Blizzard erklärte jetzt, dass negatives Feedback von Fans keinen Einfluss auf die Storys ihrer Spieler haben wird. Darum entstehen diese an einer Art heiligen Ort. Einem geschützten Raum.

Man will sich nicht von seiner ursprünglichen Idee abbringen lassen, weil Fans laut rufen, dass sie etwas anderes wollen.

Der Game Director versprach kürzlich, dass Sylvanas nicht so enden soll, wie Garrosh Höllschrei vor ihr.

Blizzard hört Euer Feedback, aber …

Was ist das für ein heiliger Ort? Wenn gute Geschichten entstehen sollen, braucht man laut Blizzard einen freien Kopf. Klare Gedanken.

Beeinflusst durch negatives Feedback, ist man vielleicht nicht mehr so frei in seinen Entscheidungen, die man in der Story trifft.

Während der Entwickler-Konferenz „Reboot Develop“ erklärte Blizzards Director of Story and Franchise, George Krstic (via VG247):

Insbesondere zu World of Warcraft sagte unser Creative Director Alex [Afrasiabi] eine wunderbare Sache. Er sagte, unsere Story-Räume sind Dojos. Es sind heilige Orte. Und wir versuchen, eine Geschichte so gut wir können zu erzählen und unsere Spieler so glücklich wie möglich zu machen. Aber wir versuchen, die Negativität nicht ins Dojo zu lassen.

Außerdem sagt er, dass man auf die Fans höre. Doch man lasse sich davon nicht vom Ziel der Erweiterung oder des neuen Patches ablenken.

Man würde die Stimmen der Fans hören. „Aber diese Stimmen können sehr laut werden.“ Darum ist so eine Schutzfunktion wohl hilfreich, um die Arbeit an der Story nicht mit negativen Gedanken zu blockieren.

Was sagt Ihr zu Blizzards Einstellung? Ist das gut so?

Fans hatten Sorge, dass ein Charakter ein langweiliges „Ende“ bekommt:

Mehr zum Thema
WoW: Sylvanas wird nicht als einfacher Raidboss enden

The post Blizzard erklärt, warum die Storys für WoW und Overwatch an heiligem Ort entstehen appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Blizzard erklärt, warum die Storys für WoW und Overwatch an heiligem Ort entstehen

1 2 3 43