So findet Ihr „Player Stats“ wie Siege und Kills in Apex Legends heraus

Wenn Ihr in Apex Legends erfahren wollt, wie gut Ihr eigentlich seid, müsst Ihr ein wenig Aufwand betreiben. Denn das Spiel gibt Euch keine eindeutigen Statistiken auf einen Blick. Wir zeigen Euch, wie Ihr Eure Stats trotzdem abruft.

Was sind „Player
Stats“?
Unter den „Player Stats“ versteht man die
Statistiken, die sich auf die verschiedenen Errungenschaften eines
Spielers beziehen. Dazu zählen:

  • Siege
  • Tötungen
  • verursachter
    Schaden und mehr.

Diese Statistiken
sind besonders in Battle-Royale-Games interessant, um herauszufinden,
wie gut man eigentlich ist. In Apex Legends sind sie aber etwas
versteckt und Ihr müsst unter Umständen rechnen, um herauszufinden,
wie gut Ihr seid.

apex-legends-gruppe-titel-01

Player Stats in Apex Legends herausfinden – so
geht’s

Wo finde ich die Stats? Die Statistiken werden, anders als bei einigen anderen BR-Games, für jeden Eurer gespielten Legenden gespeichert, nicht für Euren Account. Ihr habt also bei jeder Legende verschiedene Statistiken.

Ihr findet diese,
wenn Ihr im Hauptmenü am oberen Bildschirmrand den Reiter „Legenden“
auswählt. Hier passt Ihr Eure Legende auch mit entsprechenden
Kosmetika an oder verändert das Banner.

Mehr zum Thema
Alle Legenden von Apex Legends im Ranking – Tier List

Wählt eine Legende aus und geht auf den Reiter „Abzeichen“. Hier habt Ihr die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen am Banner vorzunehmen. Unten sind drei mögliche „Fährtenleser“ verfügbar.

Diese Tracker sind Eure Statistiken für die jeweilige Legende. Ihr könnt dort die Stats einsehen und sogar auf dem Banner anzeigen lassen, wenn Ihr die Anzeige freigeschaltet habt (30 Metalle für gewöhnliche, 60 für rare Anzeigen). Ansehen könnt Ihr sie aber jederzeit.

Apex Legends Statistiken im Banner-Menü

So bekommt Ihr Eure Siege und Kills: Wenn Ihr nun herausfinden wollt, wie viele Siege und Tötungen Ihr insgesamt zu verbuchen habt, müsst Ihr diese für jede Eurer gespielten Legenden einzeln herausfinden.

Besucht die Banner jeder Eurer Legenden und rechnet die Ergebnisse einfach zusammen. So erhaltet Ihr Eure vollständigen Player Stats.

Apex Legends Legenden im Gruppenbild

Das Feature fehlt vielen Spielern

Ein eingebautes Feature, um die Player Stats direkt sehen zu können, fehlt vielen Spielern. Auf reddit tauchen immer wieder Threads auf, in denen Spieler danach fragen oder sogar Websites auf reddit vorstellen, mit denen die Stats ausgelesen werden können. Diese zeigen aber nur das aktuell aktive Banner an.

Im Moment gibt es also keine andere Möglichkeit, als sich die Stats jeder Legende anzusehen und diese zusammenzurechnen. Vielleicht kommt ein solches Feature aber noch in Zukunft.

Wie gut seid Ihr in Apex Legends?

Wenn Ihr Euer Spiel verbessern wollt, gibt es einige Tricks für Apex Legends – wie den tragbaren Schild von Gibraltar:

Mehr zum Thema
Apex Legends: Mit einem Trick wird Gibraltars Schild beweglich

The post So findet Ihr „Player Stats“ wie Siege und Kills in Apex Legends heraus appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
So findet Ihr „Player Stats“ wie Siege und Kills in Apex Legends heraus

So landet ihr in Apex Legends am schnellsten und lootet zuerst

In Apex Legends habt ihr einen großen
Vorteil, wenn ihr schnell aus dem Landungsschiff auf den Boden kommt. Mit
diesem Trick geht es am schnellsten.

Darum ist schnell Landen so wichtig: Wie in allen Battle-Royale-Spielen seid ihr zu Beginn einer Runde relativ wehrlos. Ihr müsst also schnell eine passende Waffe und Ausrüstung finden, wenn ihr eine Chance auf den Sieg haben wollt.

Doch wenn die feindlichen Helden zuerst landen, bekommen sie den Loot und warten schon mit geladenen Waffen und vollen Schilden auf euch. Daher ist es enorm wichtig, dass ihr als erste landet.

Zum Glück gibt es dazu nützliche Tipps, mit denen ihr schneller zu Boden kommt.

Schneller am Boden mit der „Treppen-Technik“

Was ist die Treppen-Technik? Viele Spieler springen ab und düsen direkt in einer geraden Linie auf den ausgewählten Landepunkt zu. Doch das ist nicht die schnellste Methode.

Vielmehr solltet ihr beim Absprung abwechselnd zwischen
Sturzflug und Gleitflug wechseln. Das sieht ein wenig aus, als wenn ihr eine Treppe
formt.

Im Team mit dem Jumpmaster geht’s gemeinsam zum Landepunkt.

So funktioniert die
Wellentechnik:
Geht sofort nach dem Absprung in den Sturzflug und haltet die
Geschwindigkeitsanzeige links im Bild im Auge. Bleibt im Sturzflug, bis ihr c.
145 Geschwindigkeitseinheiten erreicht habt.

Dann geht ihr in einen leicht schrägen Gleitflug über. Das
macht ihr so lange, bis die Geschwindigkeit auf ca. 130 gefallen ist.

Geht dann wieder in den Sturzflug über, bis die Geschwindigkeit wieder bei 145 liegt. Dann wird wieder geglitten.

Quelle: Reddit

Dieses Spiel wiederholt ihr so lange, bis ihr am gewünschten Landeplatz ankommt. Das hier eingebettete Diagramm von Reddit-User TheBigSmoke zeigt recht anschaulich, wie es geht.

Wann soll ich überhaupt
abspringen?
Springt ungefähr ab, wenn das Schiff die halbe Strecke vom Start
bis zum Landeort zurückgelegt hat. Sollte der Landeort weit abseits vom Kurs
des Schiffs liegen, dann wartet, bis das Schiff kurz davor ist, sich in einem
90-Grad-Winkel zum Landeort zu befinden und springt dann ab.

Diese Ausnahme gibt
es:
Solltet ihr gleich beim ersten Landeort abspringen wollen, den das Schiff
erreicht, dann geht ihr freilich sofort in den Sturzflug über. Das ist immer noch
die schnellste Methode, wenn ihr keine horizontale Distanz zurücklegen müsst.

Weitere Tipps und Tricks zum Absprung

Zusätzlich zur oben beschriebenen Absprungtechnik gibt es
noch ein paar nützliche Tipps rund ums Abspringen:

  • Klärt mit
    Pings, wo ihr hinwollt:
    Wenn jemand im Team einen guten Springpunkt auf der
    Map markiert, dann pingt seinen Marker an. So signalisiert ihr Zustimmung.
  • Bleibt
    beim Jumpmaster:
    Wenn ihr euch auf einen Landeplatz geeinigt habt, dann
    bleibt bei eurem Jumpmaster und verlasst euch darauf, dass er euch ins Ziel
    führt.
  • Gebt Verantwortung
    ab:
    Wenn ihr der Jumpmaster seid aber der Aufgabe nicht gewachsen seid,
    dann gebt dieses Amt per Knopfdruck an einen Kameraden ab.
  • Achtet
    auf die Kondensstreifen der Gegner:
    Jedes Team hat eine andersfarbige Spur,
    die es in der Luft hinter sich herzieht. So erkennt ihr, wie viele Feind-Teams sich
    ebenfalls euren Landeplatz ausgesucht haben.
  • Trennt euch
    vor der Landung:
    Ein Fehler von vielen Anfängern ist es, bis zum Schluss
    als Team zu landen. Das führt dazu, dass ihr womöglich alle zusammen das gleiche
    Gebäude plündert und euch den Loot streitig macht. Vielmehr solltet ihr ab ca.
    200 Meter aus dem Team ausscheren und ein nahes Gebäude zum Plündern auswählen.
    Geht aber nicht zu weit weg, sonst werdet ihr leichte Beute.

Habt ihr noch weitere Tricks und Ideen zum Abspringen und Landen? Dann sagt sie uns in den Kommentaren.

Wer übrigens nach dem idealen Landeplatz sucht, wird hier fündig:

Mehr zum Thema
Apex Legends: Seht hier die besten Landeplätze für viel Loot

The post So landet ihr in Apex Legends am schnellsten und lootet zuerst appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
So landet ihr in Apex Legends am schnellsten und lootet zuerst

Alles zum Spektralklingen-Jäger in Destiny 2: Guide, Builds, Tipps

Mit dem Spektralklingen-Fokus aus Destiny 2: Forsaken erhielt der Nachtpirscher-Jäger neue taktische Möglichkeiten. Der auf Support basierende Bogenschütze wird so zu einem meuchelnden Space-Ninja mit Röntgenblick. Wie man diese Sub-Klasse richtig spielt, erfahrt Ihr hier.

Mit der Forsaken-Erweiterung erhielten die Hüter-Klassen bei Destiny 2 insgesamt neun neue Super. Diese bereicherten die ursprüngliche Palette mit neuen, erfrischenden Spielmöglichkeiten. Denn die dazugehörigen Super-Fähigkeiten waren entweder von Grund auf neu aufgezogen oder mit kleinen, aber markanten Zusatzmechaniken aufgerüstet.

Besonders die Spektralklingen-Subklasse des Jägers, die zuletzt noch überarbeitet wurde, überzeugt durch ihr ansprechendes visuelles Design und ihre technische Vielfältigkeit. Sie bietet im PvP und im PvE eine Vielzahl verschiedener Einsatzmöglichkeiten.

[toc]

d2 spectral blades

Die Rede ist vom „Weg des Gespensts“, auf englisch: „Way of the Wraith“.

Das kann die neue Super der Spektralklinge

So schaltet Ihr die neue Super frei: Die Spektralklinge kam als einer der neuen Forsaken-Super ins Spiel. Ihr schaltet die neuen Fähigkeiten mit einer Saat des Lichts frei, die Ihr im Laufe der Story sowie durch weitere Aktivitäten in Forsaken freischalten könnt. Wie Ihr an die Saat des Lichts kommt, haben wir hier für Euch zusammengefasst.

Was macht die Spektralklingen-Super so besonders? An Stelle eines Leere-Bogens beschwört der Leere-Jäger zwei Spektralklingen, was die bisherige Einmal-Super zu einer „Roaming-Super“ abändert. Das heißt, euer Charakter ist während der Super in der Third-Person-Ansicht und über einen längeren Zeitraum mit aktiver Super spielbar.

Nach der Aktivierung der Super wird Euer Jäger unsichtbar und erhält zudem noch die Fähigkeit „Wahre Sicht“. Dadurch werden dem Jäger alle Feinde hinter festen Objekten oder Wänden anzeigt und hervorgehoben. Initiiert man einen Angriff, wird der Jäger wieder sichtbar und der Röntgen-Effekt verschwindet.

destiny2-wraith.jpgWie funktioniert die Super? Es gibt einen leichten Angriff und einen schweren Angriff. Der leichte Angriff lässt den Jäger mit seinen Klingen kurz nach vorne schnellen. Er eignet sich zwar nicht sonderlich gut zur Fortbewegung oder um Lücken zu schließen, allerdings ist der effektive Trefferbereich dafür sehr großzügig.

Zudem nimmt die Angriffsgeschwindigkeit nach schnell aufeinander folgenden Treffern zu. Das ermöglicht dem Nachtpirscher im PvE, seine gesamte Super auf ein einzelnes Ziel zu fokussieren und es ratzfatz niederzuschnetzeln.

Der schwere Angriff teilt mehr Schaden aus und versetzt den Jäger wieder in den Tarn-Modus. Dieser Angriff ist speziell im PvP wertvoll, da ein gut gezielter Schlag mehrere Ziele ausschalten kann. Denn der effektive Trefferbereich ist noch größer als beim leichten Angriff.

Destiny 2 Raid

So nutzt Ihr die Spektralklingen-Super im PvE

Die Spektralklingen im regulären PvE: Im leichteren Teil des PvE ist diese Super eine gute Methode, um schnell viele kleine Gegner oder Feindgruppen auszuschalten. In Strikes oder Story-Missionen können auch größere Feindwellen mit nur einer einzigen Super-Aktivierung vollständig ausgelöscht werden. Denn die Angriffe der Spektralklingen können mehrere Ziele auf einmal treffen.

Die Spektralklingen in anspruchsvollen PvE-Aktivitäten: In schwereren Aktivitäten ist diese Super hingegen weniger brauchbar. Ihr könnt sie zwar immer noch nutzen, um Schaden auf mächtige Gegner oder Bosse auszuteilen, jedoch riskiert Ihr dabei, vom Boss zerstampft oder durch den Beschuss der Gegner durchsiebt zu werden.

In Dämmerungsstrikes kann die Super dazu genutzt werden, um sich aus schwierigen Situationen zu retten oder als letzte Trumpfkarte, um seine Mitstreiter wiederzubeleben.

d2_gambit_hunter

Die Spektralklingen im Gambit-Modus: Im Gambit-Modus schlägt sich die Spektralklingen-Super sehr ordentlich. Bei Invasionen eignen sich die Spektralklingen hervorragend, um sich ungesehen durch das Portal zu wagen und seine vier menschlichen Gegner unbemerkt auszuschalten.

Da die Super relativ lange hält, muss man nicht zwingend hetzen und kann sich bestenfalls zunächst ein isoliertes Ziel vornehmen. Anschließend kann man mit kalkulierten Bewegungen die weiteren Mitglieder der Gruppe ausschalten. Oder man nimmt sich die gesamte Gruppe auf einmal vor, sollten die Widersacher eng genug beieinander stehen.

Für einen geübten Spektralklingen-Jäger sollte es problemlos möglich sein, in den 30 Sekunden ein komplettes gegnerisches Gambit-Team auszuradieren.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Destiny 2: So wird dein 1. Mal im Gambit zum Erfolg

So nutzt Ihr die Spektralklingen-Super im PvP

So setzt man die Super im Schmelztiegel richtig ein: Diese Super des Nachtpirschers sollte immer kontrolliert und am besten außerhalb einer Kampfsituation aktiviert werden.

Ist die Super bereit, solltet Ihr zuerst euer Radar checken, um die ungefähre Richtung eines Ziels zu erfassen. Anschließend aktiviert Ihr die Spektralklingen und lokalisiert mithilfe des Röntgen-Blicks die genaue Position etwaiger Gegner.

Ist ein Gegner in Reichweite, sollte dieser am besten mit einem einzigen schweren Angriff eliminiert werden, um direkt nach dem Kill sofort wieder unsichtbar zu werden und dabei die kleinstmögliche Menge an Super-Energie zu verschwenden.

destiny2_hunter3

Was Ihr tun müsst, falls Ihr doch entdeckt werdet: Sollte euch ein Gegner während des Pirschens bemerken, gibt es im Prinzip zwei Möglichkeiten, wie er reagieren wird. Entweder der Gegner rennt panisch weg oder er greift euch mit vollem Einsatz frontal an.

In beiden Fällen solltet Ihr folgende Taktik nutzen: Man springt zuerst mit einem Doppelsprung in die Luft, holt dann mit dem leichten Angriff vollständig aus und aktiviert anschließend den schweren Angriff, kurz bevor der Jäger anfängt an Höhe zu verlieren.

Da diese Bewegungskombi nahezu unberechenbar ist, kann man sie als defensive Ausweich-Taktik benutzen oder um einen fliehenden Gegner doch noch einzuholen.

destiny 2 wellenspalter 3 hüter

Das können die neutralen Skills der Spektralklinge

Was sind neutrale Skills? Neutrale Skills umfasen alle Fähigkeiten, die außerhalb der Super anwendbar sind. Im englischen spricht man von dem sogenannten „Neutral-Game“ der Subklasse.

Ätzender Rauch: Die Nahkampffähigkeit „Ätzender Rauch“, bei der der Jäger eine kleine Rauchgranate wirft, eignet sich im PvE am besten dazu, um kleinere Feindgruppen vorübergehend unschädlich zu machen. Diese werden kurzzeitig daran gehindert, ihre Waffen abzufeuern oder in Deckung zu gehen. Solange kann sich der Jäger um Ziele mit höherer Priorität kümmern.

Im PvP eignet sich die Rauchbombe gut, um spezielle Zonen oder enge Durchgänge kurzzeitig zu blockieren. Aber auch flüchtende Gegner können damit effektiv gestoppt oder verlangsamt werden.

besessene-destiny-2

Makellose Aufführung: Dieser Skill ist die Kernessenz der Spektralklingen-Subklasse. Denn er bietet nach einer erfolgreichen Aktivierung eine ganze Reihe von Vorteilen und Combo-Möglichkeiten. Gelingt es dem Benutzer, einen präzisen Kill zu landen, während er sich in der Hocke befindet, aktiviert sich die Fähigkeit und verleiht dem Jäger für knapp 10 Sekunden folgende drei Buffs:

  • Unsichtbarkeit
  • Wahre Sicht
  • Splitterschlag

Wahre Sicht: Durch diesen Skill sieht der Jäger die Silhouette jeglicher Feinde, die sich in seinem Sichtfeld befinden. Er kann sie sogar durch feste Objekte oder Strukturen erkennen, solange der Effekt von Makellose Ausführung aktiv ist. Kombiniert mit dem Unsichtbarkeitseffekt, der simultan aktiv ist, kann man sich in aller Ruhe sein nächstes Opfer aussuchen.

destiny2_truesight1

So sieht der Röntgenblick des Spektralklingen-Jägers aus.

Splitterschlag: Der Splitterschlag vergrößert die Nahkampfreichweite des Jägers beträchtlich. Das ermöglicht dem Nutzer, Feinde in der Nähe blitzschnell anzufallen. Dabei kann der Jäger große Distanz überwinden, um flüchtende oder wegspringende Hüter doch noch zu treffen.

Ein weiteres Merkmal des Splitterschlags: bei einem erfolgreichen Treffer wird das Ziel geschwächt und für kurze Zeit 50% anfälliger für jeglichen eingehenden Schaden.

Dabei handelt es sich um die einzige direkte Alternative zum „Hammerschlag“ des Solar-Titanen. Dieser kann in Gruppenaktivitäten wie Gambit oder Raids stärkere Gegner oder Bosse mit einem Debuff belegen, der sie ebenfalls anfälliger gegen jeglichen Schaden macht.

So nutzt Ihr die Skills der Spektralklinge im PvE

Der Spektralklingen-Ninja kommt im PvE überraschend gut alleine klar. Allerdings ist er in herausfordernden Gruppenaktivitäten im Vergleich zu den alternativen Talentbäumen des Nachtpirschers die schlechtere Wahl. Der Fokus vom Weg des Gespensts liegt deutlich auf dem PvP. Seine Effektivität ist in anderen Aktivitäten folglich begrenzt.

d2-spectral2Was sind die Vor- und Nachteile? Die Fähigkeiten der Spektralklinge ermöglichen Euch lange Unsichtbarkeit und andere Vorteile, die im PvE durchaus nützlich sein können. Allerdings sind die Boni der Makellosen Ausführung in der Regel selten notwendig. In anspruchsvollen Aktivitäten verkörpern sie eher ein Hilfsmittel zum Überleben, als eine wirksame Tötungs-Methode.

Die einzige Ausnahme bildet der Splitterschlag. Damit könnt Ihr Ziele mit hoher Priorität für euch und euer Team bedeutend schwächen, was sich in Gambit als äußerst potentes Hilfsmittel gegen nervige Blocker, hochrangige Ziele oder den Boss erweist.

Besonders da die Gambit-Bosse ständig von mehreren kleinen Gegnergruppen umringt sind, bietet der Skill Makellose Ausführung eine gute Möglichkeit, lästige Feinde ungesehen auszuschalten und den Urzeitler kontinuierlich mit dem Splitterschlag abzuschwächen.

destiny_2_forsaken_gambit_fight (1)

So nutzt Ihr die Skills der Spektralklinge im PvP

Deshalb ist die Spielweise wichtig: Ein richtig gespielter Spektralklingen-Jäger ist im PvP ein gefürchteter Gegner, da man ihn meistens erst gar nicht richtig bemerkt.

Viele Hüter nutzen aber nicht all seine Möglichkeiten und springen blindlings in eine Gegnergruppe, um mit dem leichten Angriff wild um sich zu schlitzen. Dabei kommt es bei diesem Sub-Fokus des Nachtpirschers vor allem auf’s Schleichen an. Erst mit der Unsichbarkeit entfaltet er sein volles Potential.

Was macht diese Klasse so gut im PvP? Mit der Fähigkeit, durch Wände zu sehen, verschafft Ihr euch einen bedeutenden Vorteil gegenüber anderen Spielern. Das frühe Aufspüren eines Gegner und dessen Position entscheidet im PvP oft über Sieg oder Niederlage in einer direkten Konfrontation – vor allem mit mehreren Gegnern.

Allerdings gibt es dabei auch einen Nachteil. Denn man muss im Prinzip ständig in der Hocke spielen. Das liegt bei weitem nicht jedem Hüter. Zudem kann man gegnerischen Angriffen in der Hocke schlechter ausweichen, da die Laufgeschwindigkeit im geduckten Zustand wesentlich geringer ist.

D2_Forsaken_Gambit_09

Diese Tipps solltet Ihr als Spektralklinge noch beachten

Für eine optimale Nutzung der Spektralklinge sind abseits der Super und der jeweiligen Skills auch weitere Faktoren ausschlaggebend. Um besonders effektiv als Spektralklinge zu sein, solltet Ihr ein Auge auf Eure Statuswerte haben.

Richtige Aufteilung der Statuswerte

Auf diese Stats solltet Ihr setzen: Als Spektralklingen-Jäger sind besonders die folgenden zwei Statuswerte wichtig: Belastbarkeit und Mobilität. Erholung kann deshalb vernachlässigt werden, weil man sich bei richtiger Spielweise überwiegend im unsichtbaren Zustand befindet. So lange Euch genug kleine Gegner vor die Klingen laufen, braucht Ihr keine Angst davor zu haben, das ein oder andere Mal getroffen zu werden.

Warum sind gerade diese Stats wichtig? Eine hohe Belastbarkeit ist erforderlich, um möglichst viel Schaden einstecken zu können, bis man den nächsten geduckten Präzisions-Kill landen kann. Eine hohe Mobilität ermöglicht ein schnelleres Laufen und Schleichen. Zudem erhöht sich die Sprunghöhe des Jägers. Beachtet jedoch, dass die Sprintgeschwindigkeit davon unbeeinflusst bleibt.

D2_Forsaken_Gambit_04

Die richtige Waffenwahl

Das solltet Ihr bei der Waffenwahl als Spektralklinge beachten: Um das Maximum aus der Spektralklinge herauszukitzeln, solltet Ihr Waffen berücksichtigen, mit denen es einfach ist, vor allem in geduckter Haltung konsistent Kopfschüsse zu landen.

Waffen-Perks wie „Wie ein Felsen in stürmischer See“ sind perfekt mit dieser Subklasse kombinierbar und eröffnen somit diverse Spielmöglichkeiten – im PvE und PvP. Waffen-Perks, die sonst eher als schlecht oder situationsbedingt abgestempelt werden, erhalten mit dem Weg des Gespenstes eine völlig neue Bedeutung.

destiny2_izanagi_hunter

Hier im Bild: Das exotische Scharfschützengewehr „Izanagis Bürde„.

Auf diese Waffen sollte man lieber verzichten: Waffentypen mit einer hohen Streuung (die meisten Schrotflinten, Fusionsgewehre) oder einem Projektil (Granatwerfer, Raketenwerfer) haben keine Möglichkeit, einen Präzisions-Kill zu landen und so die Wahre Sicht zu aktivieren. Diese sind für die Spektralklinge also eher ungeeignet.

Auch Waffen mit einem zu starken Rückstoß, wie viele Automatikgewehre oder Maschinenpistolen, erschweren euch effektives Pirschen. Optionen wie Handfeuerwaffen, Scharfschützengewehre oder die erst kürzlich angepassten Scout-Gewehre eignen sich deutlich besser für diese Aufgabe.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Das sind die 10 besten exotischen Waffen von Destiny 2 in 2019

Build-Vorschläge & Loadouts für den Spektralklingen-Fokus

Im nachfolgendem Abschnitt kombinieren wir verschiedene Waffentypen und exotische Rüstungsteile miteinander, um die Effektivität bestimmter Spielstile zu fördern und dabei größtmögliche Synergien zu erzeugen.

Bei den vorgeschlagenen Builds handelt es sich allerdings um persönliche Empfehlungen, die nicht zwangsweise die bestmögliche Komposition berücksichtigen.

PvP-Build des Spektraklingen-Jägers

Die Ausrüstung:

  • Kinetikwaffe: Der Chaperon
  • Energiewaffe: Schwarzer Skorpion-4SR
  • Powerwaffe: Hammerhead
  • Exotisches Rüstungsteil: Schwachkopf-Radar

Das steckt hinter dem Build: Dieser Build besteht aus der Kombination der exotischen Präzisions-Schrotflinte „Der Chaperon“, des Scoutgewehrs Schwarzer Skorpion-4SR und des Exotischen Helmes „Schwachkopf-Radar“.

Der Chaperon feuert ein einzelnes Präzisionsgeschoss mit sehr hoher Reichweite ab. Der Helm lässt das Radar weiterhin eingeblendet, während man zielt und bietet zudem noch eine höhere Radarauflösung während man sich duckt.

d2 chaperoneMit diesem Setup in Verbindung mit dem Weg des Gespenst kann ein aufmerksamer Spieler das Schlachtfeld absolut dominieren, ohne auch nur ein einziges Mal dabei zu sterben.

Der Hauptfokus liegt dabei auf der Chaperon, weswegen in diesem Loadout Rüstungsteile mit den Perks „Schrotflinten-Reserven“ und Schrotflinten-Plünderer“ vorteilhaft sind.

Welche Rolle spielt der Schwarze Skorpion? Dieses vollautomatische Scout-Gewehr ist seit dem letzten großen Update der neue „Underdog“. Die hohe Feuerrate sorgt für eine erstaunliche Kill-Zeit im Schmelztiegel – fast so hoch wie die von Lunas Geheul oder Nicht Vergessen.

Da diese Waffe etwas schwieriger zu kontrollieren ist, ist es umso wichtiger, gleich den ersten Schuss zu landen. Dabei erweist sich das verbesserte Radar als äußerst profitabler Faktor.

Wenn Ihr wissen wollt, welche Perks am geeignetsten für diese Waffe sind, guckt euch Aztecross‘ Video dazu an:

So spielt Ihr diesen Build: Mit dem Schwarzen Skorpion versucht Ihr, so schnell wie möglich einen geduckten Präzisions-Kill zu landen, um Makellose Aufführung zu aktivieren und Euch die drei Buffs zu sichern. Anschließend begibt Ihr Euch ungesehen in den Nahkampf und versucht nun, mit der Chaperon einen geduckten Präzisionskill zu erzielen.

Bei Erfolg startet dieser Kreislauf nun von vorne. Korrekt ausgeführt bewegt man sich durchgehend unsichtbar und mit Röntgenblick von einem Ziel zum nächsten. Dabei kann man je nach Distanz gegnerische Spieler entweder mit dem Scoutgewehr aus der Ferne oder mit der exotischen Schrotflinte präzise aus der Nähe bezwingen.

Das Schwachkopf-Radar unterstützt defensive Spieler, die nur darauf warten bis ein unvorsichtiger Gegner übers Spielfeld läuft. Durch die Kombination des erweiterten Radars und Wahrer Sicht, seid Ihr über jegliches Geschehen voll informiert. Mit diesem Setup sollte man Euch kaum noch überraschen können.

Das legendäre Maschinengewehr „Hammerhead“ ist für diesen Spektralklingen-Build bestens geeignet, da es eine sehr hohe Reichweite besitzt. Damit ist es problemlos möglich, durch gezielte Feuerstöße schnell mehre Ziele mit Präzisionskills auszuschalten und wieder unsichtbar zu werden.

destiny-2-eisenbanner

PvE-Build der Spektralklinge

Die Ausrüstung:

  • Kinetikwaffe: Bedrohungslevel/Stell dir nur vor
  • Energiewaffe: Rechte Seite des Falschen/IKELOS_SF_v1.0.1
  • Powerwaffe: Wispern des Wurms
  • Exotisches Rüstungsteil: Gravition-Buße

Das steckt hinter dem Build: Dieser Build eignet sich besonders für Solo-Spieler, die sich gerne an schwererem PvE-Content wie beispielsweise den Nightfalls oder dem Zerbrochenen Thron versuchen wollen. Hierbei dreht sich alles um defensives und vorsichtiges Spielen sowie eine hohe Überlebensfähigkeit.

d2_shatteredthrone

Ein Areal im Zerbrochenen Thron

Das Loadout besteht aus einem Impulsgewehr und einer Schrotflinte. Welche der beiden oberen Varianten man dabei nimmt, hängt von der persönlichen Präferenz und der Verfügbarkeit der jeweiligen Waffen ab. Die Schrotflinte sollte dabei unbedingt über den Perk Röhrenlauf verfügen.

Warum ist der Perk Röhrenlauf so wichtig? Röhrenlauf bewirkt eine kurzzeitige Schadenserhöhung für bis zu drei sukzessive Schüsse, wenn ein Feind zuvor mit einem Nahkampfangriff getroffen wird.

Dieser Perk harmoniert dabei bestens mit dem Splitterschlag des Leere-Jägers. Indem man das Ziel mit einem Nahkampfangriff trifft, aktiviert man nicht nur den Perk der Schrotflinte, sondern auch gleichzeitig den Schwächungseffekt von Splitterschlag. Kombiniert man diese beiden Schadensboni, kann so gut wie jeder Gegner von einem einzelnen Nachtpirscher problemlos vernichtet werden.

destiny-2-widerlinge

So spielt Ihr diesen Build: Der Kernpunkt dieses Builds besteht aus dem primären Impulsgewehr, das in diesem Fall mit dem Waffen-Perk „Wie ein Felsen in stürmischer See“ ausgestattet sein sollte. Dieser Perk gibt der Waffe enorm viel Stabilität, verbesserte Handhabung und etwas mehr Aim-Assist, solange sich der Benutzer in der Hocke befindet.

Damit wird die Waffe so punktgenau wie ein Laser und ermöglicht es dem Benutzer, entferntere Ziele schnell und präzise zu erledigen. Dabei wird Makellose Ausführung getriggert und man ist bei  jedem Kill wieder unsichtbar. Der exotische Helm Gravition-Buße verlängert dabei den Unsichtbarkeits-Effekt und hält den Träger somit länger am Leben.

Die Graviton-Buße erhöht dabei nicht nur die Dauer der Unsichtbarkeit von knapp 10 Sekunden auf knapp 13 Sekunden. Auch die übrigen Vorteile der Makellosen Aufführung, Wahre Sicht und Splitterschlag, werden ebenfalls um drei Sekunden verlängert. So hat der Nutzer etwas mehr Zeit zwischen den Kills, um in Sicherheit zu gelangen, bevor er sich seinem nächsten Ziel widmet.

Bei mächtigen Feinden oder Mini-Bossen kommt dann je nach Situation die Schrotflinte mit Röhrenlauf oder das berüchtigte Scharfschützengewehr Wispern des Wurms zum Einsatz. Auch hierfür eignet sich die Kombination der Makellosen Aufführung und der Graviton-Buße perfekt, um nach einem Kill schnell wieder zu verschwinden.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Destiny 2 ändert Quest um Wispern des Wurms – Spieler feiern es

Ein Hybrid-Build für den Spektralklingen-Fokus

Die Ausrüstung:

  • Kinetikwaffe: Pistole/Maschinenpistole
  • Energiewaffe: Le Monarque
  • Powerwaffe: Granatwerfer/MG/Raketenwerfer
  • Exotisches Rüstungsteil: Treueschwur

Das steckt hinter dem Build: Dieser Build ist nicht stark spezialisiert und kann im PvE und im PvP gleichermaßen effektiv genutzt werden. Das Hauptmerkmal dieser Zusammenstellung ist die Synergie zwischen dem exotischen Bogen Le Monarque und den exotischen Jäger-Armschienen Treueschwur.

Der exotische Bogen feuert bei einem perfekten Zug einen giftigen Pfeil ab, der mehrere Feinde vergiften kann. Voraussetzung für einen perfekten Zug ist, dass der Spieler den Pfeil unmittelbar nach einem vollständigen Zug abfeuert und damit auch noch einen Präzisionstreffer landet. Spannt man also den Bogen zu lange an, wird der Giftpfeil zu einem ganz normalem Pfeil.

D2lemonarqueDas bewirkt der Treueschwur: Der exotische Perk bewirkt, dass man Bögen für unbegrenzte Zeit anspannen kann. Der eigentliche Knackpunkt dabei ist, dass die Armschienen den angespannten Pfeil jedes mal als perfekten Schuss abfeuern und somit jeder abgeschossene Pfeil als Giftpfeil gewertet wird. Das ist im PvE und im PvP gleichermaßen günstig.

So spielt Ihr diesen Build: Da ein Bogen auf kurze Distanz eher unvorteilhaft ist, kommt als Kinetik-Waffe eine Pistole oder eine Maschinenpistole zum Einsatz, womit Ihr im Nahbereich problemlos Gegner mit Präzisions-Kills oder zur Not auch aus der Hüfte ausschalten könnt. Auf mittlere bis weite Entfernung kommt dann der Bogen zum Tragen.

Für größere Gegner und Bosse nutzt Ihr hingegen Maschinengewehre oder einen Raketenwerfer. Des Weiteren kann man den Boss zuerst mit Splitterschlag schwächen, um anschließend noch größeren Schaden zu verursachen. Im Schmelztiegel könnt Ihr in der Regel mit MGs und Granatenwerfern mehr Kills abräumen.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Destiny 2: 10 Tipps zur Schwarzen Waffenkammer, die jeder kennen sollte

The post Alles zum Spektralklingen-Jäger in Destiny 2: Guide, Builds, Tipps appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Alles zum Spektralklingen-Jäger in Destiny 2: Guide, Builds, Tipps

Hier sind alle Skills und Ultimates der Javelin-Anzüge in Anthem

Anthem hat vier unterschiedliche Kampfanzüge, die individuelle Fähigkeiten und einen besonders starken Ultimate besitzen. Erfahrt hier, welche Skills die Javelins haben und was Ihr dabei beachten müsst.

Was enthält dieser Guide? Ihr findet hier alle bisher bekannten Fähigkeiten der vier Javelins in Anthem. Das ganze ist verpackt in praktischen Info-Grafiken, die auch direkt angeben, wie die Skills bei den jeweiligen Anzügen einzuordnen sind.

Die Info-Grafiken stammen vom YouTuber Matt Needler und werden wild in der Anthem-Community geteilt. Unser Leser Akoloot hat die Info-Grafiken ins Deutsche übersetzt und war so freundlich, sie uns für diesen Guide zur Verfügung zu stellen. Danke dafür!

Unter den gelisteten Fähigkeiten gibt es zusätzlich eine kurze und grobe Erklärung zum Skill-System in Anthem. Dieses funktioniert mit Elementar-Vorteilen und speziellen Combo-Angriffen.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Alles, was wir zu den Klassen in Anthem wissen: Die 4 Javelin-Anzüge

Storm

Was ist besonders an Storms Fähigkeiten? Storm ist mit einer besonderen Siegel-Technologie ausgestattet. Die Siegel erlauben es ihm die uralte Kraft der Hymne zu nutzen, die als pure Schöpfung beschrieben wird. Dadurch kann Storm länger schweben, als andere Javelins, und kämpft mit Elementar-Magie.

Er ist nur minimal gepanzert, wodurch er leicht verwundbar ist und deshalb lieber verheerenden Flächenschaden auf größere Distanzen bewirkt. Storm funktioniert im Gameplay eher wie eine typische Magier-Klasse aus einem MMO.

Colossus

Was ist besonders an Colossus‘ Fähigkeiten? Colossus ist der einzige Javelin, der schwere Waffen benutzen kann. Dabei unterstützen ihn seine schweren Abschussvorrichtungen. Er ist zwar der Tank unter den Anzügen, aber auch eine wandelnde Artillerie mit mächtigen Geschossen.

Um die Gruppe als Tank zu unterstützen, besitzt Colossus Stärkungssysteme, mit denen er etwa die Gegner auf sich ziehen kann.

Ranger

Was ist besonders an Rangers Fähigkeiten? Ranger hat einige besondere Granaten im Gepäck, die vielseitige Effekte auslösen. Genauso vielseitig sind auch seine Abschussvorrichtung der Ranger selbst. Er gilt als der Allrounder in der Gruppe, der sich aber eher auf Einzelziele konzentriert.

Als Besonderheit hat der Ranger noch einen Doppelsprung, der ihn im Gefecht ebenfalls flexibel macht. Ranger ist am ehesten der Soldat der Gruppe.

Interceptor

Was ist das besondere an Interceptors Fähigkeiten? Interceptor ist mit Systemen und Doppelklingen ausgestattet, die ihn besonders geschickt im Nahkampf machen. Er ist äußerst präzise in seinen Angriffen und auf Mobilität ausgelegt. Er besitzt deshalb einen Dreifach-Sprung und schnelle Ausweichmanöver.

Interceptor ist wie ein Assassine, der schnell in den Kampf stürzt um Einzelziele auszuschalten und flink das nächste Ziel ansteuert. Seine Stärkungssysteme verleihen seinem Team Buffs, was ihn auch in eine leichte Support-Rolle bringt.

Was es bei den Fähigkeiten zu beachten gibt

Jeder Javelin hat drei einzigartige Ausrüstungsteile: Ihr könnt einige Skills der Javelins individuell bestimmen an verschiedene Situationen anpassen. Jeder Javelin hat zwei Angriffs- und eine Stärkungsausrüstung, die der Verteidigung hilft. Innerhalb dieser Kategorien könnt Ihr die Skills modifizieren.

  • Storm: Spreng-Siegel, Fokus-Siegel, Stärkungssiegel
  • Colossus: Artillerie, Schwere Abschussvorrichtung, Stärkungssysteme
  • Ranger: Garanaten, Abschussvorrichtung, Stärkungssysteme
  • Interceptor: Angriffssystem, Treffersysteme, Stärkungssysteme

Die Ultima der Javelins sind besonders stark: Jeder Javelin hat eine ultimative Fähigkeit, die um einiges stärker als die gewöhnlichen sind. Diese sind auch nicht austauschbar. Hier im Video könnt Ihr sie alle einmal sehen:

Die Beschreibungen der Ultima-Fähigkeiten: 

  • Storm – Elementarsturm: Eine Flut von Energie herabbeschwörend, verwüstet der Storm ein Zielgebiet – und jeden Feind, der das Pech hat, sich dort aufzuhalten.
  • Colossus –  Hochexplosiv-Mörser: Feuere ein explosives Projektil ab, um ein Gebiet und jeden Feind in dessen Inneren zu verwüsten.
  • Ranger – Mehrfachziel-Raketensturm: Lass eine Salve von Raketen, die selbstständig dutzende Ziele erfassen, auf deine Feinde herniedergehen.
  • Interceptor – Doppelseitige Dolche: Der Interceptor setzt im Nahkampf 2 Doppelseitige Dolche ein, um Gegnern mit einem Schlaghagel zuzusetzen.

Skills haben unterschiedliche Typen

Bestimmte Typen können Vorteile haben: In Anthem sind einige Skills etwa an Elemente gebunden, die einen Typen-Vorteil gegenüber einem Feind haben. Ein Frost-Angriff wäre demnach bei einem Eiswolf nicht so effektiv.

Welchem Typen ein Angriff angehört, könnt Ihr an diesen Symbolen im Spiel erkennen.

Symbole

Von links nach rechts seht Ihr hier drüber die Symbole für:

  • Detonator
  • Primer
  • Feuer
  • Säure
  • Elektrisch
  • Frost
  • Aufprall/Explosion

Anthem Kampf gegen Dominion

Die Skills haben ein Combo-System

Alle Javelins haben einen Combo-Effekt: Durch Combos könnt Ihr Angriffe und Skills miteinander verbinden. Dadurch werden die Angriffe nochmal um einiges stärker, indem bestimmte Effekte ausgelöst werden.

Beim Interceptor etwa, erhalten Gegner bei einer erfolgreich ausgelösten Combo einen Elementar-Effekt über Zeit. Die Kombos könnt Ihr alleine auslösen, oder mit dem Team zusammenarbeiten.

Für eine Combo braucht Ihr Primer und Detonators:

  • Primers: Primers verursachen Elementar-Schaden. Sie werden im Spiel durch ein „Kreis-Icon“ bei der Skill-Beschreibung markiert
  • Detonators: Detonators triggern den Combo-Effekt, wenn sie auf einen Gegner treffen, der zuvor von einem Primer-Angriff getroffen wurde. Aie werden durch ein „Explosions-Icon“ markiert

Sobald ein Primer- und ein Detanator-Angriff zusammen auf einem Gegner angewendet werden, entsteht die Kombo. Eine ausführliche Beschreibung zu dem System, gibt es hier:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Das musst du über Combos in Anthem wissen, bevor die Demo startet

The post Hier sind alle Skills und Ultimates der Javelin-Anzüge in Anthem appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Hier sind alle Skills und Ultimates der Javelin-Anzüge in Anthem

DOTA 2: Mod „Auto Chess“ ist der Hit – Das müsst Ihr wissen

Für das MOBA Dota 2 werden regelmäßig Mods entwickelt. Am 4. Januar erschien das für acht Spieler ausgelegte Auto Chess. Dabei handelt es sich um abgewandelte Form von Schach mit Helden aus Dota, die gegeneinander antreten. Die Mod erfreut sich großer Beliebheit und hat zwei Millionen Abonennten.

Was ist Dota 2 Auto Chess? In Auto Chess übernimmt der Spieler die Rolle eines Kuriers und kann Helden kaufen. Diese werden auf einem 8×8 Schachbrett platziert und treten dann in unterschiedlichen Runden gegen die Helden der anderen Spieler an.

Jede Runde erhält man dabei Gold, um neue Helden zu kaufen, seine alten aufzuwerten oder mehr Heldenplätze zu erhalten. Verliert man eine Runde, dann verliert der Kurier Lebenspunkte. Fallen diese auf 0, dann ist das Spiel vorüber.

In den ersten beiden Runden und auch zwischendurch tritt man gegen neutrale Gegner an. Dies soll vor allem den Einstieg erleichtern und sichert meist das erste Gold.

Dota 2 Auto Chess

Wie kann ich Auto Chess spielen? Um Auto Chess zu spielen, benötigt ihr zuerst einen Steam-Account. Dort ladet ihr euch das kostenlose Spiel Dota 2 herunter. Das Spiel ist dabei etwa 20 Gigabyte groß.

Danach könnt ihr euch über den Workshop oder direkt über Dota selbst die Mod installieren. Auf Steam könnt ihr einfach unter „Community“ und „Workshop“ nach Dota 2 suchen. Nach der Auswahl des Spiels sucht ihr einfach nach „Auto Chess“ und installiert die Mod.

In Dota 2 selbst findet ihr in der Menü-Leiste den Punkt „Spielhalle“. Dort könnt ihr ebenfalls nach der Mod Auto Chess suchen und sie spielen.

Auto Chess Dota 2 Spielhalle

Die ersten Schritte im Spiel

Um die erste Runde zu überstehen, müsst ihr einen Helden kaufen. Zum Start stehen euch 5 Helden zur Auswahl. Welchen ihr davon wählt, ist erstmal uninteressant. Ihr habt 30 Sekunden Zeit, um den Helden zu wählen und auf dem Spielfeld zu platzieren, bevor euer erster Kampf beginnt.

Wie platziere ich einen Helden? Nachdem ihr einen Helden gekauft habt, verwendet ihr am besten die Taste „Q“ und klickt dann den entsprechenden Helden an. Danach könnt ihr ihn an einem beliebigen Punkt auf euer Hälfte des Schachbretts platzieren.

Alternativ könnt ihr euren Kurier auswählen, dann auf das Platzierungssymbol klicken, dann den Helden auswählen und ihn anschließend auf dem Feld platzieren. Da ihr jedoch immer nur 30 Sekunden zwischen den Runden zur Vorbereitung habt, empfiehlt es sich, schnell mit Hotkeys zu arbeiten.

Dota 2 Auto Chess vorbereitung

Wie läuft eine Runde Auto Chess ab? Nach den 30 Sekunden zum Einkauf und zum Platzieren der Helden folgt eine kurze 5-Sekunden-Phase, bis der Kampf beginnt. Die Kampfphase dauert bis zu 60 Sekunden, endet aber in dem Moment, in dem auf jedem der 8 Schachbretter der Kampf vorüber ist.

Danach bekommt ihr euer Gold und ihr habt erneut 30 Sekunden Zeit, um Helden zu kaufen und diese beliebig auf dem Feld zu platzieren.

Dota 2 Auto Chess Shop

Wie verdiene ich Gold? Nach der ersten Runde bekommt ihr 2 Gold, nach der zweiten Runde 3 Gold und das geht so weiter bis zur vierten Runde. Danach bekommt ihr pro Runde immer die 5 Gold. Zudem könnt ihr euch jede Runde Bonus-Gold verdienen:

  • Für den Sieg über einen Gegner erhaltet ihr 1 Gold
  • Für eine Sieges- oder Niederlagen-Serie erhaltet ihr bis zu 3 Gold
  • Es gibt 10% Zinsen auf euer Gold. Ab 10 Gold erhaltet ihr also 1 zusätzliches Gold. Maximal könnt ihr jedoch 5 Gold an Zinsen verdienen

Es gibt außerdem Gold zurück, wenn ihr nicht mehr benötige Helden wieder verkauft. Ihr könnt zudem maximal 100 Gold besitzen.

Dota 2 Auto Chess Gold

Die Tastenkürzel: Damit ihr euch möglichst schnell im Spiel zurechtfindet, haben wir die wichtigsten Tastenkürzel gesammelt:

  • Q – Heldenfigur platzieren oder bewegen
  • W – Heldenfigur auf die Ersatzbank setzen
  • E – Heldenfigur verkaufen
  • D – Neue Heldenfiguren im Shop bekommen
  • F – Erfahrungspunkte kaufen
  • Leertaste – Shop öffnen

Dota 2 Header

Die Helden

Helden sind eure Schachfiguren in Auto Chess. Dabei handelt es sich um Kreaturen aus dem Dota-Universum. Alle Helden haben bestimmte Eigenschaften (zum Beispiel Rasse und Klasse) und Fertigkeiten. Dazu haben sie Attribute wie Angriffskraft, Rüstung oder Lebenspunkte.

Welche Helden gibt es? Insgesamt gibt es aktuell 52 Helden. Diese sind kategorisiert nach Seltenheit. Manche von ihnen bekommt ihr regelmäßig zu Gesicht (weiße oder blaue Helden), manche sind aber auch sehr selten (lila oder orange Helden).

Am Anfang sind die Chancen auf seltene Helden sehr gering. Je höher jedoch das Level eures Kuriers ist, desto höher sind die Chancen auf seltene Schachfiguren.

Eine Liste aller vorhandenen Helden könnt ihr euch hier im Bild anschauen:

Klassen Liste

Helden kombinieren: Um in Auto Chess richtig erfolgreich zu sein, müsst ihr sehr strategisch vorgehen. Die Rassen und Klassen haben nämlich Synergien miteinander. Je mehr Krieger ihr zum Beispiel auf dem Spielbrett habt, desto mehr Rüstung haben diese.

Drei Assassinen wiederum geben sich gegenseitig mehr Schaden. Auch die Rassen der Helden helfen sich. Mehrere Elfen verleihen sich gegenseitig eine höhere Chance, Angriffen auszuweichen.

Je mehr dieser Synergie-Effekte ihr nutzt, desto stärker wird euer Team auf dem Schachbrett. Achtet aber darauf, dass ihr unterschiedliche Kreaturen verwenden müsst, um die Boni zu bekommen.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Seht Euch hier den Trailer zum neuen DOTA-2-Kartenspiel Artifact an

Helden aufwerten: Eure Helden leveln passiv, wenn sie auf dem Spielbrett sind. Aber auch ihr könnt sie aktiv verstärken. Dreimal den exakt gleichen Charakter wertet ihn zu einem Charakter mit zwei Sternen auf.

Wenn ihr also dreimal eine Axt auf dem Spielbrett habt, dann verwandelt diese sich zu einer Axt mit zwei Sternen. Wenn ihr dreimal eine Axt mit zwei Sternen habt, wertet diese sich zu einer Axt mit drei Sternen auf.

Wer sich genauer mit den Kombinationen befassen möchte, findet alle wichtigen Informationen in der englischen Tabelle vom Autor Qihl.

Dota Auto Chess Helden Chance

Wie bekomme ich weitere Heldenplätze? Zum Start könnt ihr nur einen Helden auf dem Feld platzieren. Mit jeder Runde sammelt jedoch euer Kurier Erfahrungspunkte und steigt in den Stufen auf. Mit jeder neuen Stufe bekommt ihr weitere Heldenplätze.

Ihr könnt euch zudem für 5 Gold zusätzliche Erfahrungspunkte kaufen. So kann euer Held schneller aufsteigen und ihr bekommt mehr Kreaturen in das Kampfgeschehen.

Dota-2-Teufelsgrotte

Weitere nützliche Tipps zu Auto Chess

Die strategischen Komponenten von Auto Chess sind vielfältig. Neben den unterschiedlichen Helden und Synergien gibt es noch die Gegenstände, die Helden verstärken können. Außerdem lohnt es sich, seine Mitspieler zu beobachten.

Gegenstände und Kombinationen: Während der Matches lassen Gegner Gegenstände fallen, die ihr mit eurem Kurier aufsammeln könnt. Diese Gegenstände könnt ihr euren Helden auf dem Feld geben.

Verteilt diese jedoch mit Bedacht, da ihr den Helden die Gegenstände nicht mehr wegnehmen könnt. Nur wenn ihr einen Helden wieder verkauft, erhaltet ihr das Item zurück.

Die Gegenstände lassen sich zudem, wie in Dota 2, selbst kombinieren und so zu stärkeren Gegenständen aufwerten. Sie müssen sich dazu nur gemeinsam in einem Inventar (bei eurem Helden oder eurem Kurier) befinden.

Dota 2 Auto Chess Gegenstand

DPS-Statistik: Am Ende einer jeden Runde findet ihr am oberen linken Rand des Spiels eine DPS-Tabelle. Darin seht ihr auf einen Blick, wie viel Schaden eure Helden verursacht haben.

Wenn ihr euer Team in dieser Richtung optimieren möchtet, solltet ihr immer einen Blick darauf haben.

Dota Chess DPS

Der Helden-Pool: Bei der Aufstellung eures Teams solltet ihr auch darauf achten, welche Helden eure Gegner kaufen. Denn es gibt insgesamt nur einen Pool, aus dem alle Helden gebaut werden.

Wenn sich also alle Spieler auf Orks und Krieger fokussieren, sinkt die Chance stark, weitere Orks und Krieger im Shop zu bekommen. Dann könnte es sinnvoll sein, die Taktik zu wechseln und ein anderes Team aufzubauen.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Abgezockt von der KI – Super-Bot versohlt “Dota 2”-Profi den Hintern

The post DOTA 2: Mod „Auto Chess“ ist der Hit – Das müsst Ihr wissen appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
DOTA 2: Mod „Auto Chess“ ist der Hit – Das müsst Ihr wissen

Atlas Guide: So baut Ihr Euer eigenes Schiff im Piraten-MMO

Ein Pirat ohne Schiff kommt im Survival-MMO Atlas nicht weit. Wer ein anständiges Schiff haben will, muss selber bauen. Wir zeigen Euch, wie das gelingt.

Die Skills: Wer sein Schiff bauen will, benötigt zunächst die passenden Skills. Das Skillsystem in Atlas ist dabei etwas komplexer, so dass die Skillpunkte in verschiedenen Talentbäumen investiert werden sollten. Im Survivalism-Tree vergebt Ihr am besten die ersten Punkte:

  • The Basics: 1 Punkt
  • Tools of Trade: 1 Punkt
  • Construction Unlock: 2 Punkte
  • Advanced Tools: 8 Punkte

Im Construction-Baum, der durch den Skill Construction Unlock freigeschaltet wird, lernt Ihr die folgenden Fähigkeiten:

  • Basics of Building: 1 Punkt
  • Weaving: 2 Punkte
  • Secrets of Building: 2 Punkte
  • Seamanship Unlock: 2 Punkte

Atlas Lachen Titel

Im jetzt freigeschaltetem Seamanship-Skillbaum könnt Ihr alles lernen, was das Seefahrerherz begehrt. Auch die verschiedenen Schiffe. Für den Anfang benötigt Ihr jedoch:

  • Basics of Sailing: 1 Punkt
  • Shipwright: 1 Punkt

Wenn Ihr alles geskillt habt, bekommt Ihr Zugriff auf alle benötigten Objekte und Gebäude. Auf Level 11 solltet Ihr dafür definitiv 21 Punkte übrig haben. Jetzt kann der Schiffsbau beginnen!

Die Grundlagen: Baut zunächst eine Smithy und einen Loom. An der Smithy verarbeitet Ihr 240 Fiber, 105 Stone, 420 Thatch und 840 Wood zu einem Small Shipyard. Den Shipyard platziert Ihr im Meer. Passt aber auf, dass genug Freiraum unter dem Shipyard ist, sonst kann ein Schiff beim Auslaufen kaputtgehen.

ATLAS-MMO-SHipyard

Die Shipyard dient als Werkbank für deine Schiffe.

Den Shipyard selbst könnt Ihr wie eine Werkbank nutzen. Tretet heran und drückt die Taste „E“. Zu Beginn werdet Ihr eine Sloop bauen können, das kleinste Schiff neben dem Floß und dem Beiboot. Baut am Shipyard mit 1.390 Fiber, 70 Hide, 12 Metal, 1.198 Thatch und 1.460 Wood das Grundgerüst des Schiffes. An dem Grundgerüst müsst Ihr jetzt die nötigen Objekte platzieren, um das Schiff seetüchtig zu machen.

Dazu gehören 12 Planken, ein Deck, das Steuerrad und zwei kleine oder ein mittleres Segel. Alle Einzelteile lassen sich an der Smithy und dem Loom herstellen. Für die gesamte Sloop braucht Ihr:

  • 800 Fiber.
  • 1060 Wood.
  • 843 Thatch.
  • 60 Hide.
  • Bis zu 28 Metal.

Die Materialkosten variieren je nach Art des Segels minimal.

ATLAS-SChiffswrack

Jetzt wird dekoriert: Beim Bau des Grundschiffes habt Ihr, bis auf die Art der Segel, keine Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen. Ist das Schiff aber mit allen nötigen Objekten bestückt, könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Jedes Schiff lässt sich mit den normalen Bauteilen aus dem Basenbau nach Belieben weiter optimieren. Das ändert zwar nichts an den Werten, trägt aber zur Individualität eines jeden Schiffes bei.

Auf hoher See können aber auch große Galeonen schnell untergehen:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Geisterschiffe in Atlas nutzen Bug aus, zerstören Galeonen in Sekunden

The post Atlas Guide: So baut Ihr Euer eigenes Schiff im Piraten-MMO appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Atlas Guide: So baut Ihr Euer eigenes Schiff im Piraten-MMO

Fallout 76: So zähmt Ihr blutrünstige Todeskrallen und andere Biester

In Fallout 76 gibt es keine Begleiter wie in den Vorgängern. Dafür haben Spieler nun eine Möglichkeit gefunden, Wildtiere zu zähmen und als Haustier zu halten. Erfahrt hier, wie Ihr Euch selbst mit den Tieren Appalachias anfreundet.

Wozu ist das gut? Gezähmte Tiere bewachen Euer Lager, indem sie im C.A.M.P. auf Euch warten und es vor angreifenden Feinden verteidigen. Sie dienen also als Wächter und auch als lebendige Freunde, wenn das Ödland Appalachias durch die fehlenden menschlichen NPCs zu leer erscheint. Außerdem geben sie coole Partner für Fotos ab.

Mit Todeskrallen und anderen Bestien anfreunden – so geht’s

Diese Perks braucht Ihr: Der Nutzer THEANGRYHUSKY hat auf reddit einen Thread veröffentlicht, in dem er einen Guide für „casuals“ beschreibt. Laut ihm braucht Ihr folgende Perks und Voraussetzungen:

  • den Perk „Tierfreund“ auf Rang 3
  • den Perk „Ödlandflüsterer“ auf Rang 3
  • 6 Charisma oder mehr
  • eine Fernkampfwaffe
  • mindestens freies 10% Budget im C.A.M.P.

Es ist nicht ganz sicher, ob Ihr beide beschriebenen Perks benötigt. Laut einem weiteren reddit-Nutzer reicht „Tierfreund“ und dementsprechend ein Charisma-Wert von 3. Da der Guide jedoch „narrensicher“ sein soll, werden beide Perks empfohlen.

Fallout 76 Animal Friend Perk

So zähmt Ihr Tiere: Habt Ihr die Voraussetzungen erfüllt, müsst Ihr lediglich noch ein passendes Tier finden, das Ihr zähmen könnt. Dabei könnt Ihr nicht jedes beliebige Tier einfach zähmen. Es müssen bestimmte „Begegnungen“ geschehen.

Ähnlich wie bei dem gefährlichen Yao Guai, den ein anderer Spieler gezähmt hat, braucht Ihr vereinzelte, streunende Tiere, die ein höchstens halb so hohes Level haben wie Ihr. Diese findet Ihr häufig auf der Straße, die The Mire und den Cranberry Bog verbindet und im Norden des Mire bei einem abgestürzten Vertibird.

Fallout 76 Tiere zähmen route mit vertibird

Habt Ihr ein streunendes Tier gefunden, müsst Ihr es mir Eurer Waffe anvisieren, indem Ihr über Kimme und Korn auf das Tier zielt. Es sollte nun zwei Buttons erscheinen: Beruhigen (pacify) und zähmen (tame). Drückt nun den Knopf zum „zähmen.“

Das Tier sollte sich nun auf den Weg zurück in Euer C.A.M.P. machen. Wenn es dort nicht ankommt wurde es auf dem Weg vermutlich getötet und Ihr müsst die Prozedur wiederholen. Besonders schnell geht das durch „server hopping“.

Fallout 76 todeskralle zähmen und beruhigen

Bildquelle: Dubstyler auf Youtube.

Welche Tiere kann ich zähmen? Es gibt eine ganze Reihe an Kreaturen, die Ihr zähmen könnt. THEANGRYHUSKY hat eine unvollständige Liste mit Tieren erstellt, die bisher als zähmbar bestätigt sind:

  • Yao Guai
  • Brahmin
  • Todeskrallen
  • Riesenfaultiere
  • Mirelurk-Jäger
  • RAD-Kröten
  • Mirelurk-Könige
  • die „verbrannten“ Versionen dieser Tiere

fallout 76 faultier

Welches Tier werdet Ihr Euch als erstes zähmen? Oder habt Ihr sogar bereits ein Haustier?

Dass keine menschlichen NPCs mehr in Fallout 76 leben, stimmt übrigens nicht ganz. Der bisher einzige lebende NPC, der gefunden wurde, hat jedoch einen Haken:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Fallout 76 hat doch menschlichen NPC – Wer ihn sieht, wird gebannt

The post Fallout 76: So zähmt Ihr blutrünstige Todeskrallen und andere Biester appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Fallout 76: So zähmt Ihr blutrünstige Todeskrallen und andere Biester

Red Dead Online: Tipps für Gun Rush – So gelingt das Battle Royale

Red Dead Online, der Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2, hat mit Gun Rush einen weiteren PvP-Modus erhalten. Wir haben einige Tipps für den neuen Battle-Royale-Modus für Euch.

Die Showdown-Playlist in Red Dead Online hat mit Gun Rush Zuwachs bekommen. Neben Make It Count ist Gun Rush ebenfalls ein Last-Man-Standing-Modus, der einige wohl an das bekannte Battle Royale aus Fortnite oder PUBG erinnern dürfte.

Alles zu den PvP-Modi haben wir hier für Euch.

Die Showdown-Aktivitäten könnt Ihr im Spiel im Online-Menü oder im Free Roam auswählen. Wir haben einige Tipps für Euch, mit denen Ihr in Gun Rush gut klarkommen solltet.

Das ist Gun Rush

Gun Rush ist ein Last-Man-Standing-Mode für bis zu 32 Spieler, an denen einzelne Cowboys und Gruppen teilnehmen können. Anders als bei anderen Battle-Royale-Spielen werdet Ihr nicht über der Map abgeworfen, sondern müsst Euch vom Rand der Karte in die Mitte durchschlagen.

Auch bei Gun Rush wird die Karte mit der Zeit immer kleiner und Ihr müsst Waffen, Rüstung und Items aufsammeln, um Euch gegen die anderen Spieler durchsetzen zu können. Sogar Pferde sind vereinzelt auf der Karte zu finden.

Dead-Redemption-Schurke

Hier sind einige allgemeine Tipps, die Ihr auf allen Karten beachten solltet:

  • Am Rande der Karten erwarten Euch vor allen Dingen Nahkampfwaffen und schlechtere Schießeisen. Schlagt Euch für die guten Items und die besten befestigten Stellungen in die Mitte durch.
  • Haltet Euch, wenn möglich, nicht mit Nahkampfwaffen auf. Auch wenn Euch ein Beil oder ein Messer ein Gefühl von Sicherheit verleiht, kommt immer ein Spieler um die Ecke, der besser bewaffnet ist als Ihr. Sucht Euch so schnell es geht eine bessere Schusswaffe!
  • Nutzt Deckungen: Da auch alle anderen Spieler versuchen werden, so schnell wie möglich in die Mitte zu kommen, solltet Ihr Euch langsam vorwagen und Deckungen nutzen. In Red Dead Redemption 2 ist es möglich, schnell Deckungen zu wechseln oder hinter Steine und andere Strukturen zu hechten.
  • Wie bei anderen Battle-Royale-Spielen bieten Euch erhöhte Positionen die besten Aussichtspunkte und Schutz. Sucht Euch Dächer oder Balkone, wenn Ihr die Chance dazu habt.

Red-Dead-Redemption-Fight

Tipps für verschiedene Karten

Gun Rush ist auf verschiedenen Karten spielbar, wie etwa Fort Mercer oder Rhodes. Die folgenden Tipps sind speziell für die einzelnen Maps in Gun Rush (via IGN).

Gun Rush auf Fort Mercer

Die Karte Fort Mercer zeichnet sich durch seine Wüstenmap mit dem namensgebenden Fort aus. Die Befestigungsanlage hat mehrere Räume und viele Wände, hinter denen man sich verstecken kann.

red-dead-redemption-2-fort-mercer-2

  • Im Fort selbst findet Ihr die besten Waffen und Items. Ihr solltet Euch nach dem Start des Matches schnell dorthin aufmachen.
  • Die beste Deckung gibt es im Fort auf der zweiten Ebene. Sucht Euch eine Stelle, an der Ihr geschützt seid, aber gut nach außen sowie in das Innere des Forts blicken könnt.
  • Verlasst Euch lieber nicht auf irgendwelche Ecken, denn Ihr könnt schneller als es Euch lieb ist flankiert und ausgeschaltet werden, weil Ihr nicht genug Deckung habt.

Gun Rush auf Rhodes

Die Karte Rhodes führt Euch in die Stadt, wo Ihr Euch durch Hinterhöfe und über Dächer schleichen könnt.

red-dead-redemütion-2-rhodes

  • In Rhodes findet Ihr viele Dächer und Balkone, von denen Ihr Eure Gegner pflücken und auf denen Ihr Deckung finden könnt. Schnappt Euch ein Gewehr mit einem Zielfernrohr, um das meiste aus diesem Vorteil herauszuholen.
  • Bewegt Euch am besten durch schmale Gassen und unter Dächern her und vermeidet offene Plätze.
  • Der Saloon ist ein guter Ort, um sich zu verbarrikadieren. Ihr könnt sehen, wenn sich Feinde nähern und Eure Gegner werden Schwierigkeiten haben, Euch zu flankieren.
  • Vorsicht jedoch vor Holzbalken: Eure Schritte werden sich auf Holzbalken lauter anhören, was es schwierig macht, sich an andere Spieler anzuschleichen. Ihr könnt diesen Umstand aber auch nutzen, um beim Snipern auf sich nähernde Gegner zu achten.

Gun Rush auf Tall Trees

Wie der Name schon andeutet, befindet Ihr Euch in Tall Trees mitten im Wald. Ihr werdet vor allen Dingen hinter Bäumen, Steinen und zwischen Sträuchern Deckung finden.

red-dead-redemption-2-tall-trees

  • Rifles und andere Waffen, mit denen Eure Gegner Ihr auf Entfernung wegschnippsen könnt, sind auf Tall Trees besonders gefragt. Macht Euch also darauf gefasst, dass Ihr womöglich von anderen Spielern weggesnipert werdet und sucht Euch dementsprechend Schutz.
  • Dadurch, dass Ihr vor allen Dingen hinter Bäumen Deckung findet und Eure Feinde mit Scharfschützengewehren Jagd auf Euch machen, sind Pferde nahezu unnütz auf dieser Karte. Sie geben ein zu großes Ziel ab, weshalb Ihr auf Tall Trees lieber zu Fuß unterwegs sein solltet.
  • Sucht in den Camps nach Ausrüstung und Items. Dort könnt Ihr häufig auch Schatzkisten mit Rüstung finden, die Euch einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern gibt.

Gefällt Euch der neue Modus? Rockstar Games hat für 2019 einiges geplant:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Mit diesen 5 Dingen soll Red Dead Online 2019 besser werden

The post Red Dead Online: Tipps für Gun Rush – So gelingt das Battle Royale appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Red Dead Online: Tipps für Gun Rush – So gelingt das Battle Royale

So findet Ihr die vielleicht abgedrehteste Waffe in Fallout 76

Fallout 76 lockt mit den verrücktesten Gegenständen, die Ihr finden und auch benutzen könnt. Wir stellen Euch ein ganz besonders ausgefallenes Teil vor: Den Alien Blaster.

Was ist der Alien Blaster? Der Alien Blaster ist eine exotische und einzigartige Waffe in Fallout 76, die Ihr nicht herstellen, sondern nur finden könnt. Der Blaster erinnert an ein Spielzeug und ist versteckt. Ihr müsst sowohl den Blaster als auch die einzigartige Munition separat finden.

Fallout 76 Alien Blaster

So bekommt Ihr den Alien Blaster in Fallout 76

Wo finde ich den Blaster? Die Waffe selbst ist nicht sonderlich versteckt. Sie befindet sich in einem gesprengten Tresor in einem verseuchten Tümpel, westlich des Philippi-Soldatenfriedhofs, recht zentral in der Toxic Valley.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Komplette Map zeigt die riesige Spielwelt von Fallout 76

Der Safe wird nicht stark beschützt, lediglich einige unberechenbare RAD-Hirschkühe könnten Euch dort angreifen. Geht einfach einen Schritt ins Wasser und greift Euch den Blaster und, ganz wichtig, auch den verrosteten Schlüssel, der ebenfalls im geöffneten Safe zu finden ist.

Wenn Ihr Probleme habt, durch das Wasser zu kommen, findet Ihr direkt neben dem Tümpel in den Überresten eines Hauses eine Badewanne. In dieser liegt ein Schutzanzug sowie etwas Radaway und ein Spielzeug-Alien. Ein schöner Wink.

Fallout 76 Alien Blaster im Safe mit Karte

So findet Ihr die Munition: Mit dem Schlüssel müsst Ihr Euch zum Mount-Blair-Betriebshof begeben. Dort geht Ihr seitlich einige Treppen und Rampen hinauf bis zum Dach des Gebäudes, wo Ihr eine verschlossene Tür findet.

Diese Tür benötigt Level 2 im Schlossknacken. Öffnet sie und dreht Euch nach rechts. An der Wand stehen einige Spinde, von denen Ihr einen mit dem Schlüssel öffnen könnt. Darin befindet sich der Schlüssel „TNT Dome Key 02“.

Fallout 76 Alien Blaster TNT Dome Key 02 Fundort Betriebshof mit karte

Mit dem neuen Schlüssel geht Ihr nun zu den Black Mountain Ordnance Works, ein Stück westlich von Vault 76. Rund um die Halde sind etliche Hügel verteilt, die wie Meiler aussehen. Ihr findet an ihnen Türen mit Schildern, die ihre Nummer verraten.

Sucht, bis Ihr den Dome 02 gefunden habt. Alle anderen könnt Ihr ohnehin nicht betreten. In Dome 02 findet Ihr ein kleines Labor mit einer Kapsel, eine Leiche und einiges an Ausrüstung:

  • Chems
  • Schutzanzüge
  • ein Funkstörgerät
  • einen Brief
  • Munition und einen Bauplan für eine Mod des Alien Blasters

Fallout 76 Alien Blaster TNT Dome 02 mit Karte

Im Brief steht etwas über die Munition und wie gefährlich sie ist. Die Munition selbst liegt auf dem Tisch und in der Kiste unter dem Tisch, insgesamt 45 Schuss. Das ist die einzige „AB-Munition“, die es gibt. Mit der Mod lässt sich der Alien Blaster allerdings so modifizieren, dass Ihr ihn mit E-Zellen betreiben könnt.

Den vermeintlichen, ehemaligen Besitzer des Blasters könnt Ihr übrigens auch in Fallout 76 finden. Der arme Kerl findet sich leblos auf einem Mülllaster mitten im Nirgendwo. Das wäre fast ein Anwärter für unsere 5 gruseligsten Orte in Fallout 76.

Fallout 76 Alien im Müll

Wie gut ist der Blaster? Der Blaster selbst ist eine Stufe-20-Waffe mit Energieschaden, einigermaßen hoher Reichweite und guter Feuerrate. Der Schaden ist allerdings eher gering. Eine Stufe 30 Todeskralle lässt sich mit den 45 Schuss AB-Munition nicht töten. Dafür sieht die Waffe echt cool aus.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Fallout 76: Unsere Tipps für gute Waffen im Mid- und Endgame

Wie findet ihr den Blaster?

Fallout 76 bietet allerhand besondere Waffen. Hier findet Ihr die legendären Waffen in Fallout 76.

The post So findet Ihr die vielleicht abgedrehteste Waffe in Fallout 76 appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
So findet Ihr die vielleicht abgedrehteste Waffe in Fallout 76

Pokémon GO: Community Day im Januar mit Karnimani – Alle Infos

Am Samstag, den 12.01, startet der Community Day mit Karnimani in Pokémon GO. Wir geben euch alle Infos über Startzeit, Shinys und die Boni, damit ihr das Event bestmöglich ausnutzen könnt.

Was sind Community Days? Die Community Days finden einmal im Monat in Pokémon GO statt. Für drei Stunden spawnt dann vermehrt ein Event-Pokémon, um das sich der Community Day dreht. Neben den vermehrten Spawns gibt es auch Boni, die für die drei Stunden aktiv sind. Zu jedem Community Day gibt es auch die schillernde Form des Pokémons.

Im Januar 2019 dreht sich alles um den Wasser-Starter Karnimani. Wir verraten euch, welche Boni es gibt und wir ihr euch bestens auf das Event vorbereiten könnt.

Community Day im Januar – GMT+0: Genaue Zeiten und Boni

  • Was: Der Pokémon GO Community Day im Januar 2019
  • Wann: Am Samstag, den 12. Januar von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr deutscher Zeit (GMT+1)
  • Pokémon des Tages: Karnimani
  • Exklusive Attacke: Aquahaubitze (Nur Impergator)
  • Bonus: Die Distanz, um Eier auszubrüten wird auf ein Viertel reduziert
  • Bonus: 3-stündige Lockmodule
  • Weiterer Bonus: Zum Erlernen der exklusiven Attacke Aquahaubitze kann man sein Tyracroc bis um 15 Uhr entwickeln

Pokémon GO Karnimani Community Day

 

Das bedeutet GMT+0: In der Ingame-Benachrichtigung steht, dass der Community Day um 10 Uhr anfängt. Dies bezieht sich aber auf die Zeitzone GMT+0. In Deutschland haben wir die Zeitzone GMT+1, weshalb es hier, wie üblich, um 11 Uhr startet.

Shiny Karnimani, Tyracroc und Impergator

Gibt es Karnimani auch als Shiny? An jedem der bisherigen Community Days gab es das Event-Pokémon auch in seiner schillernden Form zu fangen. Bislang bestätigte Niantic nicht das Auftreten von Shiny Karnimani, aber da es bislang immer so gehandhabt wurde, kann man auch diesmal davon ausgehen.

Pokémon GO Karnimani Shiny Familie

So hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf ein Shiny: Während Community Days war die Shiny-Rate immer erhöht. Sie lag dann bei 1 zu 25. Man kann annehmen, dass auch dieses Mal die Rate so hoch sein wird. Dies gilt aber nur für das Event-Pokémon und nicht für andere Shinys.

Wie stark ist Impergator mit Aquahaubitze?

Wie komme ich an die Attacke? Damit euer Impergator auch Aquahaubitze beherrschen kann, müsst ihr im Eventzeitraum ein Tyracroc zu Impergator entwickeln. Ihr könnt die Attacke ausschließlich zwischen 11 Uhr und 15 Uhr erhalten. Danach wird die Attacke nicht mehr erhältlich sein. Durch TMs kann Impergator keine Event-Attacke lernen.

Pokémon GO Impergator Titel

Impergator wird stärker: Die Attacke Aquahaubitze verstärkt Impergator enorm. Der Grundschaden, den Aquahaubitze verursacht, ist sehr hoch. Dank dieser Attacke wird Impergator einer der besten Wasser-Angreifer im Spiel. Ihr solltet also definitiv auf ein Impergator mit dieser Attacke setzen.

Interessant für PvP: Impergator ist zusammen mit der Attacke auch ein guter Kandidat für PvP. Vor allem in der Super- und Hyperliga kann es zu einer Waffe werden. Aquahaubitze teilt auch guten, neutralen Schaden aus, weshalb es ein solider Allrounder werden kann.

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Sucht am Pokémon GO Community Day nach diesen Karnimani

Diese WP muss euer Karnimani haben – 100 % IV Werte

So bekommt Karnimani einen Wetterboost: Da Karnimani von Typ Wasser ist, wird es bei Regen vom Wetter geboostet.

Wie stark ist Karnimani in der Wildnis? Ohne Wetterbonus kann Karnimani in der Wildnis maximal 970 WP besitzen. Dies wäre ein 100% IV Karnimani auf Level 30. Mit Wetterbonus kann es sogar 1051 WP erreichen.

Karnimani 100 IV

Quelle: Reddit

Ihr könnt folgende Liste kopieren und in eure Suchleiste im Spiel einfügen. Die Liste zeigt die WP, die ein 100% IV Karnimani besitzen könnte. Ein Karnimani mit höherem Level könnte aber die selben WP haben. Bewertet also eure Karnimani nochmal anschließend:

158&wp16,wp50,wp84,wp118,wp152,wp186,wp220,wp255,wp289,wp323,wp355,wp388,wp420,wp452,wp485,wp517,wp549,wp582,wp614,wp646,wp679,wp711,wp743,wp776,wp808,wp840,wp873,wp905,wp937,wp970,wp986,wp1002,wp1018,wp1034,wp1051

Diese Items helfen euch am Community Day

Eier Pokemon GO

  • Brutmaschinen oder Super-Brutmaschinen – 9 Stück
    • Die Brutmaschinen sind das wichtigste Item an diesem Community Day. Die verkürzte Eier-Distanz könnt ihr mit zahlreichen Brutmaschinen am besten ausnutzen. Für ein 10-KM-Ei müsst ihr dann nur 2.5 km laufen. Nutzt ihr dann sogar noch Super-Brutmaschinen, müsst ihr nur 1,67 Kilometer laufen, damit ein 10-KM-Ei schlüpft.
    • Wichtig: Packt eure Eier erst nach Start des Events um 11 Uhr in die Inkubatoren. Eier, die bereits vor dem Start des Community Days in einer Brutmaschine stecken, erhalten nicht den Bonus auf die verkürzte Distanz.
.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Deshalb solltet ihr in Pokémon GO weiterhin 7-km-Eier ausbrüten

  • Lockmodule – 3 Stück oder mehr
    • Damit ihr besonders viele Pokémon fangen könnt, lohnen sich Lockmodule. Dadurch bekommt ihr noch häufiger die Chance auf schillernde Karnimani. Außerdem eigenen sich Lockmodule ideal für eine kleine Pause, da ihr auch bei Lockmodulen verharren könnt.
  • Rauch – 6 Stück
    • Idealerweise zündet ihr Rauch. Der Rauch lockt noch mehr Pokémon an und auch Spieler auf dem Dorf haben die Chance auf mehr Pokémon. Ein Rauch hält 30 Minuten an, ihr solltet also sechs Stück dabei haben, damit er über die drei Stunden läuft.

starpiece.8

  • Sternenstück – 6 Stück
    • Zusätzlich zu dem Community Day läuft auch noch das Eier-Event. Ihr erhaltet doppelte Bonbons und Sternenstaub aus den Eiern. Da ihr während der drei Stunden zahlreiche Eier ausbrüten werdet, lohnen sich die Sternenstücke ebenfalls. Euer Sternenstaub wird dadurch 1,5x erhöht.
  • Bälle – 200 Stück und mehr
    • Damit ihr dem Ansturm der Karnimani standhalten könnt, solltet ihr euch einen Vorrat an Bällen anlegen. Die Fangrate von Karnimani ist niedrig, ihr solltet also auch einige Super- und Hyperbälle auf Lager haben, denn nur wenige Karnimani werden in normalen Pokébällen drin bleiben.
  • GO-Plus
    • Das GO-Plus hilft euch beim Fangen von Pokémon. Es fängt für euch auf Knopfdruck wilde Pokémon.

Pokémon GO Plus Ring

Bleibt auf dem aktuellsten Stand: Damit ihr keine News rund um Pokémon GO verpasst, laden wir euch herzlich in unsere Gruppe auf Facebook ein. Auch auf unserer Facebook-Seite bleibt ihr auf dem aktuellsten Stand.

Ihr seid PvP-Fans? Dann nehmt doch am ersten, weltweiten PvP-Turnier teil:

.IRPP_ruby , .IRPP_ruby .postImageUrl , .IRPP_ruby .centered-text-area { height: 130px; position: relative; } .IRPP_ruby , .IRPP_ruby:hover , .IRPP_ruby:visited , .IRPP_ruby:active { border:0!important; } .IRPP_ruby .clearfix:after { content: “”; display: table; clear: both; } .IRPP_ruby { display: block; transition: background-color 250ms; webkit-transition: background-color 250ms; width: 100%; opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #eaeaea; box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -moz-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -o-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); -webkit-box-shadow: 0 1px 2px rgba(0, 0, 0, 0.17); } .IRPP_ruby:active , .IRPP_ruby:hover { opacity: 1; transition: opacity 250ms; webkit-transition: opacity 250ms; background-color: #FFFFFF; } .IRPP_ruby .postImageUrl { background-position: center; background-size: cover; float: left; margin: 0; padding: 0; width: 31.59%; } .IRPP_ruby .centered-text-area { float: right; width: 65.65%; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .centered-text { display: table; height: 130px; left: 0; top: 0; padding:0; margin:0; } .IRPP_ruby .IRPP_ruby-content { display: table-cell; margin: 0; padding: 0 74px 0 0px; position: relative; vertical-align: middle; width: 100%; } .IRPP_ruby .ctaText { border-bottom: 0 solid #fff; color: #C0392B; font-size: 13px; font-weight: bold; letter-spacing: .125em; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .postTitle { color: #000000; font-size: 16px; font-weight: 600; margin: 0; padding: 0; } .IRPP_ruby .ctaButton { background: url(https://mein-mmo.de/magazin/wp-content/plugins/intelly-related-posts-pro/assets/images/next-arrow.png)no-repeat; display: inline-block; height: 130px; width: 54px; } .IRPP_ruby .ctaButton { background-color: #C0392B; margin-left: 10px; position: absolute; right: 0; top: 0; } .IRPP_ruby:after { content: “”; display: block; clear: both; }

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Community veranstaltet PvP-Turnier, so macht Ihr mit

The post Pokémon GO: Community Day im Januar mit Karnimani – Alle Infos appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Pokémon GO: Community Day im Januar mit Karnimani – Alle Infos

1 2 3 17