Streamer erlegt Star-Spieler Dizzy in Apex Legends, eskaliert total

Ein kleinerer Streamer auf Twitch hat im Shooter Apex Legends den wohl besten Spieler der Welt, Dizzy, erlegt. Wie er dabei rumfluchte und eskalierte, ist beachtlich oder bedenklich.

Das ist die Situation: Der Streamer ComedyRussel hat etwa 3600 Follower auf Twitch. Er ist also ein relativ kleiner Fisch in einem großen Teich.

Der Spieler Dizzy hingegen hat mittlerweile fast 500.000 Follower. Der 18-jährige gilt als „bester Spieler der Welt“ in Apex Legends und verdankt seinem Aufstieg auf Twitch dem Erfolg des Spiels.

Dizzy war im Februar neben Shroud einer der großen Gewinner auf der Streaming-Plattform.

Mehr zum Thema
Apex Legends: 18-Jähriger erreicht Max-Level, gewinnt Turnier, ist der Star

Dizzy ist also eine richtig große Nummer im Spiel – und ist damit auch ein „bekanntes Ziel.“ Denn kleinere Streamer wie ComedyRussell können sich einen Namen machen, wenn sie Dizzy ausschalten.

Dann erhalten sie Öffentlichkeit und finden Beachtung, denken sie.

Das ist die Szene: Der Spieler ComedyRussel beleidigt und brüllt aufgeregt, als er in einer Partie von Apex Legends zufällig auf Dizzy trifft. Man merkt, wie sein Puls in die Höhe schnellt.

Erst quiekt, dann brüllt er: „Ich kann nicht gegen Dizzy
verlieren – wir verlieren nicht gegen diesen Mülleimer.“ In einem ersten
Feuergefecht scheint ComedyRussel überlegen und erwischt Dizzy.

Nun jagt er dem flüchtenden Dizzy nach, während er immer wieder „Bitch, hast du Angst? Hast du Angst, Bitch?“ brüllt.

Als ComedyRussel dann Dizzy letztlich erlegt, ist er völlig aus dem Häuschen.

So war das für Dizzy: Aus Sicht von Dizzy wird der „epische Moment“ von ComedyRussel zu einer ganz normalen Aktion im Spiel.

Dizzy hatte da offenbar mit mehreren Feinden gleichzeitig zu tun. Sein Tod war für ihn keine große Sache. Auch Top-Spieler sterben nunmal im Game.

Apex Lagends ladebildschirm

Das steckt dahinter: Das Interessante ist hier, dass Twitch wie der Wilde Westen funktioniert. Aufstrebende Revolverhelden machen Jagd auf „Berühmtheiten“, um sich einen Namen zu machen.

Viele bekannte Westernhelden wurden von ihnen völlig Fremden erschossen, nur weil die berühmt werden wollten.

Gut, der Vergleich hinkt ein bisschen. Wild Bill Hickock war dann wirklich tot, Dizzy loggt einfach neu ein.

Der Vorfall um Dizzy erinnert an einen Jungen, der Jagd auf den Star-Spieler Ninja während dessen Silvester-Turnier bei Fortnite machte. Auch da war es für den Jungen der größte Moment seines Gamerlebens, während es für Ninja eine ganz normale Aktion war.

Mehr zum Thema
Fortnite: Kleiner Junge jagt Ninja vor Hunderttausenden, vermasselt es

The post Streamer erlegt Star-Spieler Dizzy in Apex Legends, eskaliert total appeared first on Mein-MMO.de.

Source: mein-mmo.de
Streamer erlegt Star-Spieler Dizzy in Apex Legends, eskaliert total

Schreibe einen Kommentar