WoW Classic: Mit dem 2. PvP-Server Venoxis kommt ein neues Problem

Bei WoW Classic hat Blizzard angekündigt, einen zweiten deutschen PvP-Server aufzumachen, Venoxis. Das führt aber zu einer interessanten Diskussion in der Community im WoW Forum: Manche fürchten eine Art, sich selbst erfüllende Prophezeiung von einem kippenden Server.

Das ist die Situation: Eigentlich sollte die deutschsprachige Community gar keinen eigenen Server für WoW Classic erhalten. Die deutschen Spieler protestierten aber so lautstark, dass Blizzard einlenkte und zwei Server spendierte: einen für PvE (Everlook) und einen für PvP (Lucifron).

Die waren nach der Namensreservierung aber schon so voll, dass Blizzard reagieren musste und neue Server brachte, darunter den 2. Deutschen PvP-Server Venoxis.

WoW Flagge Deutsch Human title 1140x445
Die deutsche Community hat sich erst 2, dann 4 Server für WoW Classic erkämpft.

Wechseln oder bleiben?

Das ist die Diskussion um neue Server: Auch wenn Spieler lange gefordert hatten, dass mehr WoW-Classic-Server für Deutschland kommen, ist die Begeisterung über die zwei neuen Server gedämpft.

Im deutschen Forum von WoW Classic gibt es Diskussionen, wer denn wirklich wechselt, wie Blizzard sich das wünscht:

  • Spieler haben die Befürchtung, jetzt auf diesen „neuen Server“ zu wechseln und der wäre dann rasch ausgestorben, wenn der anfängliche Hype um WoW Classic mal nachlässt.
  • Andere Fans von WoW-Classic haben sich auf dem Server Lucifron schon eingerichtet, ihren Namen reserviert und sich mit ihrer Community abgesprochen.
WoW Classic Realms Full empty
Die deutschen Realms sind extrem unausgeglichen.
  • Einige sagen jedoch, dass sie wechseln werden – sie mögen ohnehin keine Massen-Server und auf dem neuen Server wäre man die stressigen Spieler, die mit Ehrgeiz spielen, sicher los.
  • Andere sagen: Ich warte erst Mal ab, wie der Ansturm aussieht. Sollte es wirklich zu langen Warteschlangen kommen, werde ich wechseln – aber ich will nichts überstürzen.
WoW Classic Spieler haben was gegen Streamer Titel Mistgabeln
Könnten zu viele Hordler die Allianz von einem Server vertreiben?

Kippt auf einem Server die Balance?

Das ist das spezielle Problem mit Venoxis: Durch die Eröffnung eines deutschen 2. PvP Servers mit Venoxis ist ein neues Problem bei WoW Classic aufgetaucht: Die Fraktions-Balance auf den Servern ist nun wichtig.

Einige Spieler befürchten, dass ein Server „kippt“ und etwa Lucifron mehr Spieler auf der Hordenseite hat als auf der Allianz, dann wäre das Spielen als Allianzler schwierig.

Die Gefahr besteht, dass ein „kippender deutscher Server“ dazu führen kann, dass die Spieler der unterlegenen Allianz auf den 2. Server wechseln, der dann wiederum ebenfalls kippt, in die andere Richtung.

In der Retail-Version von WoW waren 2014 gleich 7 der 8 größten deutschen Server „gekippt“:

  • Blackhand, Blackrock, Eredar, Thrall und Forstwolf galten als ausgesprochen „Horde-freundlich“
  • Antonidas und Aegwynn waren „Allianz-freundlich“
  • nur Blackmoore war damals halbwegs ausgeglichen

Blizzard konnte diesem Kippen später mit dem Clustern entgegenwirken.

WoW Serververteilung

Dadurch dass es 2 jetzt deutsche PvP-Server gibt, ist die Gefahr entstanden, dass die Fraktions-Balance ins Ungleichgewicht fällt. Einige Spieler beobachten deshalb, wie Umfragen ausfallen. Sie versuchen eine Tendenz zu erkennen, ob es auf einem Server mehr Horde oder Allianz geben wird.

Andere kritisieren das. Sie glauben, das sei eine „sich selbst erfüllende Prophezeiung“, wenn man einen Server als Horde-Server deklariert, nur weil da minimal mehr Horden-Spieler sind, dann wird er auch einer werden.

Mehr zum Thema
5 Dinge, die ihr in WoW Classic von Anfang an beachten solltet

The post WoW Classic: Mit dem 2. PvP-Server Venoxis kommt ein neues Problem appeared first on Mein-MMO.de.

Source: https://mein-mmo.de/feed/

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar